• Neu in der letzten 40 Minuten

  • Alpiq-Chef Jens Alder hat in einem Interview die Schweizer Energiepolitik kritisiert. Die Versorgungssicherheit des Landes sei gefährdet, wenn kein Stromabkommen mit der EU zustande komme, warnte der 61-jähriger Manager des Energiekonzerns.
    Energie: Alpiq-Chef kritisiert Energiepolitik: Risiko von Blackout steigt 
    Fridays for Future - Lehrer-Chef kritisiert Merkel für Schüler-Demos 
    «Die Gier ist stärker als die Selbstverantwortung» 

    Ältere Nachrichten
    "Genau wie die Bedenken hinsichtlich der Verschlechterung des Konjunkturindikators PMI Ende letzten Jahres übertrieben waren, sind es auch die heutigen Panikreaktionen auf die Inversion der Zinskurve. Die Wirtschaft schwächt sich zwar ab, aber es ist...
    Monatelang diskutieren der IWF und Pakistan über ein großes Hilfspaket. Aus Sicht von Experten dauern die Krisengespräche ungewöhnlich lange an. Das Land befindet sich in großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten und ist auf die Finanzspritze dringend angewiesen.
    Bund plant Paket über 50 Mrd EUR für Schienennetz - Zeitung 
    IWF und Pakistan verhandeln über Milliarden-Hilfsprogramm 
    Indien - Pakistan: Indien erfreut Pakistan mit Grüssen zum Nationalfeiertag 

    Das Gedankenspiel einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank sehen anscheinend nicht nur die Gewerkschaften kritisch. Auch Deutsche-Bank-Chef Sewing soll auf der vergangenen Aufsichtsratssitzung alles andere als für die Idee geworben haben.
    Hypo-Vereinsbank will von einer Banken-Fusion profitieren 
    Bankenfusion: Mitarbeiter von Deutscher Bank und Commerzbank suchen neue Jobs 
    Keine Fusionseuphorie auf AR-Sitzung von Dt. Bank und Coba - Zeitung 

    Ausleihen statt anstellen: Ryan beschäftigt zum Teil Leiharbeiter als Kabinenpersonal. Die entsprechende Genehmigung der deutschen Behörden haben die entsprechenden Firmen dafür allerdings erst seit kurzem. Konsequenzen scheint das nicht zu haben.
    US-Luftsicherheit genehmigt Änderungen für Boeing-Typ 737 MAX - Kreise 
    Alles auf Zeit 
    Einen Menschen zu einem Gespräch «ausleihen» 

    Die milliardenschwere Übernahme des umstrittenen US-Saatgutriesen Monsanto hat Bayer in heftige Bredouille gebracht. Obwohl infolge des Deals etliche Milliarden an Börsenwert des deutschen Chemiekonzerns vernichtet wurden, verteidigt Bayer-Chef Baumann den Kauf und denkt nicht an Rücktritt.
    Deutsche Bank hat Vorbehalte: Von Euphorie bei Banken-Ehe keine Spur 
    Bayer-Chef Baumann: 'Monsanto-Kauf war und ist eine gute Idee' 
    Bayer-Chef Baumann verteidigt Übernahme des Glyphosat-Herstellers Monsanto 

    Globale Wirtschaftsimperien werden heute in Garagen gegründet. Was braucht man folglich, um auf dem Weltmarkt erfolgreich zu werden? Garagen. Carpots sind tabu!
    BERLIN (Dow Jones)--Die EU-Kommission bereitet sich auf einen erneuten Haushaltsstreit mit Italien vor. "Ich mache mir wirklich Sorgen wegen Italien. In keinem EU-Mitgliedsland hat sich die Wirtschaft so stark abgekühlt", sagte Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der EU-Kommission, der "Welt am Sonntag". Es zeige sich deutlich, dass der Kurs der...
    Italien - EU befürchtet neuen Streit mit Rom 
    EU-Kommission in Sorge um Italien 
    EU-Kommission sorgt sich um wirtschaftliche Entwicklung Italiens 

    Die Ziele sind ehrgeizig: Bis 2030 wollen Berlin und München weitgehend Elektrobusse in den Stadtverkehr schicken. Während die in China schon seit Jahren etabliert sind, fällt hierzulande der Abschied vom Diesel nicht leicht.
    Thüringen spendiert Geld für Elektrobusse 
    Dorfpolizist wollte das Geld bar eintreiben – nun hebt das Gericht die Busse auf 
    Zwei Busse kollidieren in Ghana - mindestens 60 Tote 

    Die EU-Kommission sorgt sich um die wirtschaftliche Entwicklung Italiens und befürchtet neuen Streit mit Rom. "Ich mache mir wirklich Sorgen wegen Italien. In keinem EU-Mitgliedsland hat sich die Wirtschaft so stark ...
    Wegen „Seidenstraßen“-Projekt - Maas rügt Italiens China-Deal 
    Italien - EU befürchtet neuen Streit mit Rom 
    EU-Kommission erwartet erneuten Haushaltsstreit mit Italien 

    Schlechte Bilanz eines Verbots: 2016 hat die indische Regierung die beiden größten Geldscheine verboten. Doch der Schaden für die Wirtschaft ist enorm.
    Jahrelang können sich Mieter und Immobilienbesitzer mit Gasheizungen über rückläufige Preise freuen. Doch damit ist es vorbei. Die Beschaffungskosten der Versorger sind längst gestiegen und nun geben sie die Mehrkosten an die Verbraucher weiter.
    Grüne ziehen wieder in Zürcher Regierung ein - FDP verliert Sitz 
    Gas wird teurer - Beschaffungskosten der Versorger gestiegen 
    23 «Dankensberg»-Bewohner ziehen um 


    Create Account



    Log In Your Account