Ältere Nachrichten
Belinda Bencic (22) gehört wieder zur Weltspitze. 2019 ist sie die fünftbeste Spielerin. Trotzdem mahnt sie zur Vorsicht, was zu hohe Erwartungen an sie betrifft.
Sport kompakt: Ambri Piotta und EV Zug melden Zuzüge Ambri Piotta und EV Zug melden Zuzüge Sport kompakt: Razzien im belgischen Fussball durchgeführt
Novak Djokovic? Gefrustet. Rafael Nadal? Entzaubert. Die Jungen? Keiner macht Angst. So wird Roger Federer plötzlich zum Siegesanwärter für Paris.
Sport: Volleyballspielen auf neuem Sand Nadal braucht fast drei Stunden +++ Alaphilippe gewinnt erneut die Flèche Wallonne Nadal braucht fast drei Stunden
Rafael Nadal (32) und Roger Federer (37) kennen sich seit über eineinhalb Jahrzehnte. Dicke Freunde sind sie deshalb nicht. Nun erzählt der Spanier, weshalb dies schwierig ist.
Nadal braucht fast drei Stunden +++ Alaphilippe gewinnt erneut die Flèche Wallonne Nadal braucht fast drei Stunden Preußen-Post vom DFB - Darum klemmt's mit der Lizenz
Novak Djokovic (31) brennen in der zweiten Runde beim Turnier in Monte Carlo wieder mal die Nerven durch. Die Weltnummer 1 demoliert wütend ein Racket und lässt auch eines ins Publikum fliegen.
«Ich würde nicht mit mir zusammensein wollen» Gewinn bricht ein - Boeing fliegt das 737-Max-Desaster um die Ohren Marcel Wagner fliegt nebenbei Hubschrauber - Den Piloten hatten Sie schon auf dem Schirm
Nach drei Jahren Unterbruch tritt Roger Federer (37) wieder auf Sand an. Am Montag startet er seine Vorbereitung in der Schweiz. Sein Rivale Novak Djokovic erwartet einen starken Federer.
Twitter überrascht mit mehr Nutzern - Aktie deutlich im Plus Software: Twitter überrascht mit mehr Nutzern - Aktie deutlich im Plus Social Media - Twitter überrascht mit mehr Nutzern - Aktie gesucht
Eine ATP-Kampagne mit Roger Federer im Zentrum erzürnt die Fans von Rafael Nadal. Denn schliesslich kommt jetzt die Sandsaison und damit die Domäne des Spaniers. Auf Druck der Fans krebst die ATP zurück.
Nadal braucht fast drei Stunden +++ Alaphilippe gewinnt erneut die Flèche Wallonne Nadal braucht fast drei Stunden Djokovics falscher Freund
Belinda Bencic fliegt als Topgesetzte beim WTA-Turnier in Lugano schon in der 1. Runde gegen die Deutsche Lottner raus. Nachher wird sie auf Twitter beschimpft – und reagiert auf mit einer Portion Ironie.
Musterdepots: Marktexperten passen ihre Ertragsschätzungen nach unten an Präsidenten-Doppelgänger: Bester Imitator oder Verwandter? Dieser Mann sieht Trump zum Verwechseln ähnlich Mit ihm will die SP-Winterthur den Stadtratssitz verteidigen
Roger Federer (37) beginnt am 8. April seine 1020. Woche in den Top 100 im ATP-Ranking. Damit löst er Andre Agassi (48) an der Spitze der Rekordliste ab. Dieser war insgesamt 1019 Wochen in den Top 100.
Die Börsen boomen auf hohem Rekordniveau Alle Neune? - Pizarro träumt vom Rekord-Finale Dieses Jahr schon 8500 Morde - Bitterer Rekord in Mexiko
Ohne Satzverlust spielt sich Belinda Bencic (WTA 21) in den Viertelfinal des Sandplatz-Turniers von Charleston (USA). Dieser bedeutet jedoch Endstation – die favorisierte Schweizerin scheitert verdient an der Kroatin Petra Martic (WTA 53).
Belinda Bencic gelingt der Auftakt in Stuttgart Auftaktsieg für Bencic in Stuttgart +++ ATP-Finals ab 2021 in Turin Gelungener Auftakt für Belinda Bencic in Stuttgart
Im Duell der 22-Jährigen bezwingt Belinda Bencic (WTA 21) die Amerikanerin Taylor Townsend (WTA 81) mit 6:2, 7:5. Damit steht die Schweizerin in Charleston (USA) ohne Satzverlust im Viertelfinal.
München machtlos gegen Mannheim: Adler greifen nach dem DEL-Titel Volleyball: Meistertitel für Tabea Daillard Zwei Zähne ausgeschlagen - Diesem Dynamo-Spieler bezahlte den Köln-Sieg sehr teuer
Kein Spieler hat diese Saison bisher mehr Punkte gesammelt als Roger Federer. Der Maestro übernimmt nach dem Miami-Titel die Führung im ATP-«Race to London». Knapp vor Novak Djokovic.
Knapper Sieg über Werder: Dank diesem Süle-Geschoss bleibt Bayern Leader Djokovics falscher Freund Falscher Freund: Aus Gier verbündete sich Novak Djokovic mit einer zwielichtigen Gestalt
Beim Turnier in Miami rauscht Roger Federer nur so durchs Teilnehmerfeld. Und erklärt vor dem Halbfinal gegen Denis Shapovalov nebenbei, warum er immer noch Spass am Tennis hat.
Gipfel in Wladiwostok: Kims Treffen mit Putin wird wohl kurz sein FKK-Campingplätze: Raus aus den Klamotten und rein in den Urlaub! Frank Elstner: «Dann zittere ich halt»

Create Account



Log In Your Account