• Neu in der letzten 2 hour
  • Der Weg in den Süden ist wie jedes Jahr zur Osterzeit mühevoll. Am frühen Morgen des diesjährigen Karfreitag stauten sich die Fahrzeuge zwischen Erstfeld UR und Göschenen UR bereits auf über zehn Kilometern.
    Osterverkehr: Stau vor Gotthard wächst auf 14 Kilometer an Stau vor Gotthard wächst auf 13 Kilometer an Karfreitagfrüh stauen sich am Gotthard die Autos auf zehn Kilometern
    Ältere Nachrichten
    US-Präsident Donald Trump ist der Auffassung, dass er Sonderermittler Robert Mueller hätte feuern können. Damit wies Trump die Darstellung zurück, er habe zwischenzeitlich den Russland-Sonderermittler Robert Mueller entlassen wollen.
    Etats-Unis: Trump a fait obstruction, pour les démocrates Trump a fait obstruction, pour les démocrates Nach Mueller-Report: "Viel Munition, um weiter zu forschen"
    In dem Dorf Nagoro in den Bergen im Westen Japans leben nur noch 27 Menschen - aber zehn Mal so viele lebensgrosse Puppen. Die Dorfbewohnerin Tsukimi Ayano begann vor 16 Jahren damit, das überalterte und menschenleere Dorf mit Stoffpuppen zu beleben.
    Japanerin bevölkert ihr verlassenes Dorf mit Stoffpuppen Weltgeschichte: Der ökonomische Sachverstand spricht in Japan gegen das Auto US-Unterhändler besorgt: Was die Handelsgespräche zwischen Japan und den USA so schwierig macht
    Nach dem Tod einer Frau im nordirischen Londonderry vermutet die britische Polizei einen "terroristischen Vorfall". Eine 29-Jährige sei in der Nacht auf Freitag in Londonderry durch Schüsse getötet worden.
    Schüsse in Nordirland: Frau stirbt bei "terroristischem Vorfall" Nordirland: Frau bei «terroristischem Vorfall» erschossen Polizei spricht von Terrorismus - Frau (29) bei Ausschreitungen in Nordirland erschossen
    Das Land Venezuela wickelt zur Umgehung von Sanktionen der USA seine Erdöl-Verkäufe über den russischen Energie-Konzern Rosneft ab. Dies sagten Insider zur Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag und belegten Dokumente, welche der Agentur vorliegen.
    Venezuela lässt Erdöl-Geschäfte über Russland abwickeln Veröffentlichter Mueller-Bericht: Mueller-Bericht lässt Fragen offen USA: Mueller-Bericht lässt Fragen offen
    Seit Monaten müssen M-Budget-Mobile-Kunden für Anrufe aus der Schweiz in den Kosovo massiv mehr bezahlen. Erst dank BLICK zeigt sich: Dahinter steckt ein bisher unbemerkter Fehler – nun reagiert die Migros.
    Migros-Take Away beim Bahnhof wird modernisiert Schadstoffe in Migros- und Kiosk-Kondomen gefunden Kein GP Migros mehr in Wildhaus
    Er führte einst die Verhandlungen zum EU-Rahmenabkommen. Inzwischen ist Yves Rossier (58) Botschafter in Moskau. Mit BLICK sprach der Diplomat über die Krise zwischen Russland und dem Westen, die Rolle der Schweiz und die Angriffe gegen seinen Nachfolger in Bern.
    Trump: Ich hätte Mueller feuern können Europa League Viertelfinale Seitenhieb auf Ochsenknecht: Umut Kekilli macht auf dicke Hose
    Hunderte Verkaufsmitarbeiter von Salt erhalten neue Arbeitsverträge. Wenn sie diese nicht unterschreiben, sind sie ihren Job los, heisst es in einem Dokument. Als BLICK Salt damit konfrontiert, nimmt Chef Pascal Grieder höchstpersönlich Stellung.
    Berns Tarzan Boy und die staunenden Zuger Neue Bahnsteige am Magdeburger Hauptbahnhof gehen in Betrieb Ständerat will das Recht im Internet durchsetzen
    Jede Woche schreibt BLICK-US-Reporter Nicola Imfeld in seiner Kolumne über ein Thema, das jenseits des Atlantiks für Aufsehen sorgt. Heute analysiert er den Mueller-Report, der wesentlich explosiver ist, als angenommen.
    Etats-Unis: Trump a fait obstruction, pour les démocrates Trump a fait obstruction, pour les démocrates Nach Mueller-Report: "Viel Munition, um weiter zu forschen"
    Die Regierung des westafrikanischen Krisenlandes Mali unter Ministerpräsident Soumeylou Boubèye Maiga ist zurückgetreten. Präsident Ibrahim Boubacar Keita habe das am Donnerstag eingereichte Rücktrittsgesuch des Regierungschefs und seines Kabinetts angenommen.
    Westafrika: Malis Regierung tritt geschlossen zurück Nach Kritik an Sicherheitslage: Malis Regierung tritt geschlossen zurück Westafrikanisches Krisenland: Malis Regierung geschlossen zurückgetreten
    Der Uno-Sicherheitsrat hat sich weiterhin nicht auf eine Forderung nach einer Waffenruhe in Libyen geeinigt. Dies sagten Diplomaten am Donnerstag (Ortszeit) nach einer von Deutschland einberufenen Dringlichkeitssitzung des Uno-Gremiums in New York.
    Uno-Sicherheitsrat weiter ohne Einigung im Libyen-Konflikt Über 200 Tote bei Kämpfen in Libyen – Uno-Sicherheitsrat ohne Einigung UN-Sicherheitsrat uneins - mühsamer Weg zur Libyen-Resolution
    Der Kurde Asan E* (†32) kam im Februar 2018 in die Schweiz. Im August verschwand er spurlos. In einem Wald bei Vilters-Wangs SG wurden nun seine Überreste gefunden. Ein Spaziergänger entdeckte einen Teil seines Schädels.
    Seit Lawinenabgang vermisst: Drei bekannte Extremsportler sind in Kanada wohl gestorben Behörden gehen von Tod aus - Drei Weltklasse-Kletterer nach Lawine vermisst Kein Geld mehr für Kerosin: Indische Fluglinie stellt Betrieb ein
    Libyens international anerkannte Regierung hat am Donnerstag einen Haftbefehl gegen General Chalifa Haftar wegen der Angriffe auf die Hauptstadt Tripolis erlassen.
    Westafrika: Malis Regierung tritt geschlossen zurück Uno-Sicherheitsrat weiter ohne Einigung im Libyen-Konflikt Über 200 Tote bei Kämpfen in Libyen – Uno-Sicherheitsrat ohne Einigung
    Berührungsängste hat er keine, der neue Postchef Roberto Cirillo. Um den gelben Riesen kennenzulernen, geht er mit einem Briefträger mit und verkauft am Schalter Briefmarken.
    Standardbrief für 90 Cent? Bundesnetzagentur stimmt Portoerhöhung zu Erhöhung auf 90 Cent droht - Portohammer bei der Post Briefporto wird teurer - Regulierer gibt Post grossen Spielraum
    Madeira steht Stunden nach dem Horror-Crash unter Schock. Ein Einheimischer erzählt BLICK, wie das Quartier den Unfall erlebt hat und was man auf der portugiesischen Insel nun fühlt.
    Polizei vermutet Terrormotiv nach dem Tod einer Frau in Nordirland Suche nach Ursache des Busunglücks von Madeira geht weiter Britische Polizei vermutet Terror-Vorfall nach dem Tod einer Frau

    Create Account



    Log In Your Account