Wirbel um eine Liaison: Raiffeisen-Chef Patrik Gisel könnte seinen Job früher verlieren als geplant

By grenchnertagblatt_wirtschaft
2018.11.08. 20:17
8
(Vote: 1)

Noch-Raiffeisen-Chef Patrik Gisel hat eine Beziehung zur früheren Verwaltungsrätin Laurence de la Serna. Das wirft heikle Fragen auf zur Corporate Governance. Regionalpräsidenten halten den Ball flach.



grenchnertagblatt_wirtschaft - Wirbel um eine Liaison: Raiffeisen-Chef Patrik Gisel könnte seinen Job früher verlieren als geplant
Ältere artikel
  • Neu in der letzten 2 hour
  • Die Raiffeisen-Bankengruppe sieht sich getäuscht von ihrem früheren CEO Pierin Vincenz. Sie fordert darum Geld aus der Übernahme der Firma Investnet zurück. Sämtliche Verträge zwischen Raiffeisen, den beiden Investnet-Gründern und Vincenz bis ins Jahr 2012 zurück würden angefochten.
    Gehalt, Klausel & Co. - Alle Details zu Kölns irrem Vertrag mit Modeste 
    Cum-Ex-Geschäfte: Bayern fordert Hunderte Millionen Euro aus dubiosen Aktiendeals zurück 
    Raiffeisen: "Vincenz restituisca denaro dell'accordo Investnet" 

    Ältere Nachrichten
    (Meldung ausgebaut)St. Gallen (awp/sda) - Die Raiffeisen-Bankengruppe fordert von ihrem früheren Chef Pierin Vincenz Geld aus der Übernahme der Firma Investnet zurück. Sämtliche Verträge zwischen Raiffeisen, den beiden Investnet-Gründern und Vincenz bis ins Jahr 2012 zurück würden angefochten.Raiffeisen-Mediensprecher Dominik Chiavi bestätigte...
    Gehalt, Klausel & Co. - Alle Details zu Kölns irrem Vertrag mit Modeste 
    Raiffeisen fordert von Pierin Vincenz 40 Millionen Franken aus Investnet-Deal zurück 
    Cum-Ex-Geschäfte: Bayern fordert Hunderte Millionen Euro aus dubiosen Aktiendeals zurück 

    St. Gallen (awp) - Die Raiffeisen-Gruppe zeigt Konsequenz. Wie die "SonntagsZeitung" berichtet, will die Gruppe den Kauf der Beteiligungsgesellschaft Investnet, der das Verfahren Finanzmarktaufsicht (Finma) gegen Raiffeisen ausgelöst hat, rückgängig machen.Raiffeisen-Sprecher Dominik Chiavi bestätigt dem Blatt, dass Raiffeisen Schweiz sämtliche...
    Raiffeisen fordert von Pierin Vincenz 40 Millionen Franken aus Investnet-Deal zurück 
    Raiffeisen: "Vincenz restituisca denaro dell'accordo Investnet" 
    Raiffeisen: «Vincenz restituisca il denaro dell'accordo Investnet» 

    Berne (awp/ats) - Le groupe bancaire Raiffeisen veut récupérer l'argent investi dans Investnet auprès de son ancien patron Pierin Vincenz. Tous les contrats entre la Raiffeisen, les deux fondateurs d'Investnet et M. Vincenz remontant jusqu'à...
    Raiffeisen fordert von Pierin Vincenz 40 Millionen Franken aus Investnet-Deal zurück 
    Briser le tabou de l’argent 
    Raiffeisen: "Vincenz restituisca denaro dell'accordo Investnet" 

    Nach der Tötung eines saudi-arabischen Journalisten hatte Siemens-Chef Kaeser eine Reise in das Land abgesagt. Nun steht die nächste auf dem Programm. Doch auch die könnte platzen.
    Lange vergessen – plötzlich auf der diplomatischen Agenda 
    Krieg in Jemen: Huthi-Rebellen erklären sich zu Waffenruhe bereit 
    Hoffnung für den Jemen: Huthi-Rebellen erklären Waffenruhe 

    Horst Seehofer hat seinen Rückzug als CSU-Chef für den 19. Januar angekündigt. Nun meldet Bayerns Ministerpräsident Markus Söder seinen Anspruch auf den Posten an. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will Horst Seehofer auch als CSU-Chef beerben. Nach Seehofers Rücktrittsankündigung und einer Ser
    "Nicht realitätsnah" - Seehofers Abschiebepläne in der Kritik 
    Söder stellt sich Fragen zur Kandidatur für den CSU-Vorsitz 
    CSU-Vorsitz: Söder und Weber haben sich arrangiert, die Zweifel bleiben 

    VW-Chef Herbert Diess hat von der Bundespolitik eine positivere Haltung gegenüber der Autoindustrie gefordert. "Leider kann sich zurzeit anscheinend kaum jemand in der deutschen Parteienlandschaft eine positive Perspektive für das Auto vorstellen", sagte Diess der "Bild am Sonntag". Es fehle in Deut
    Apple Chef: Tim Cook für staatliche Regulierung von Datenschutz 
    Ralf Dommermuth im Interview: „Ohne klares Regelwerk keine Chancengleichheit“: United-Internet-Chef fordert niedrigere Hürden für 5G 
    Investnet-Deal - Raiffeisen fordert von Vincenz Geld zurück 

    Der Konzernchef ist sich sicher, dass der kompromisslose Vorstoss in die Elektromobilität dem Wolfsburger Konzern die Chance gibt, den Dieselskandal vergessen zu machen und den Anschluss nicht zu verlieren. Von Fahrverboten für ältere Selbstzünder hält er nichts.
    Herbert Grönemeyer: "Ich bin ein Wildromantiker" 
    Bundeswirtschaftsminister: Altmaier kritisiert deutsche Autohersteller für unattraktive Elektroautos 
    Branche "wurde nie gefördert": Diess fordert "Agenda Auto" für Deutschland 

    Zum Auftakt der Curling-EM in Tallinn beziehen die Schweizer um Skip Peter De Cruz gegen die Favoriten aus Schweden eine knappe Niederlage. Nach einer 5:2-Führung verlieren sie 6:7.
    Alarm-Studie für den Kongress: USA würden Krieg gegen Russland oder China verlieren 
    Die Schweizer Nationalmannschaft beendet das Jahr mit einem Ausrufezeichen für die Zukunft 
    Schweizer Frauen besiegen auch Olympiasiegerinnen 

    Nach der Pannenserie bei der russischen Weltraumbehörde droht deren Chef Dmitri Rogosin seinen Konstrukteuren.
    Am liebsten würde er seine Raketenbauer auf den Mond schiessen 

    Reges Treiben auf dem Transfermarkt. Die ZSC Lions könnte Ende Saison drei Spieler verlieren. Davos verlässt ein Ausländer bereits heute.
    National League: Der SCB verliert gegen formstarkes Lausanne 
    : Der SCB verliert gegen formstarkes Lausanne 
    Hockey - National League: Lausanne enchaîne contre Berne 

    WOLFSBURG (awp international) - Volkswagen -Chef Herbert Diess hat im Rahmen der Kooperationsgespräche mit dem US-Autobauer Ford eine gegenseitige Kapitalbeteiligung ausgeschlossen. Das sei kein Ziel der Gespräche und in auch kein Teil der Überlegungen der Wolfsburger, sagte der Manager am Freitag in Wolfsburg nach einer Sitzung des Aufsichtsrats.
    Ralf Dommermuth im Interview: „Ohne klares Regelwerk keine Chancengleichheit“: United-Internet-Chef fordert niedrigere Hürden für 5G 
    Bundeswirtschaftsminister: Altmaier kritisiert deutsche Autohersteller für unattraktive Elektroautos 
    Für 490'000 Dollar verkauft: Ford-Cabrio von Marilyn Monroe in Los Angeles versteigert 

    Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.Der FC Luzern droht das Heimrecht im Cup-Viertelfinal gegen die Young Boys zu verlieren. Wegen der gleichzeitig in Luzern stattfindenden Fasnacht erteilten die Behörden dem FCL für die am 27./28. Februar vorgesehene Partie keine Bewilligung.Im
    Jetzt steht die Schweiz mit einem Bein an der EM 2020 
    Das Spektakel von Luzern - Der Bund 
    Vor einem Jahr noch Pfiffe, jetzt ein gefeierter Held: die Verwandlung des Haris Seferovic 

    Früher war nicht alles besser. Aber früher waren wir jung und hatten sechs Wochen Sommerferien: Mit seinem Bildband "Sublime" führt der Fotograf Simon Bolz den Betrachter zurück in unbeschwerte Zeiten.
    "Träume" in Vorpommern: Film für "Usedom-Krimi" entsteht 

    Nino Niederreiter erzielt in der NHL beim 6:2-Sieg der Minnesota Wild gegen die Vancouver Canucks seinen zweiten Saisontreffer. Die Nashville Predators verlieren zum dritten Mal in Folge.
    Niederreiter ohne Tor gegen die Blackhawks 
    Niederreiter glänzt als Vorbereiter 
    Niederreiter erzielt zweiten NHL-Saisontreffer ++ Ousmane Dembélé von Ex-Vermieter verklagt ++ Fellaini rasiert den Afro 

    Nino Niederreiter erzielt in der NHL beim 6:2-Sieg der Minnesota Wild gegen die Vancouver Canucks seinen zweiten Saisontreffer. Die Nashville Predators verlieren zum dritten Mal in Folge.
    Niederreiter ohne Tor gegen die Blackhawks 
    Niederreiter glänzt als Vorbereiter 
    Schweizer NHL-Spieler überzeugen als Vorbereiter 

    Create Account



    Log In Your Account