Waldbrände wüten in Kalifornien - Küstenstadt Malibu bedroht

By bielertagblatt_vermischtes
2018.11.09. 18:54
8
(Vote: 0)

Paradise/MalibuMehrere Waldbrände in Kalifornien haben Tausende Menschen in die Flucht geschlagen. Im Norden des Bundesstaates an der Westküste der USA brannte am Freitagvormittag (Ortszeit) bereits eine Fläche von rund 28'000 Hektar. (sda) Nach Darstellung der Behörden waren im Bezirk Butte County 15'000 Häuser von den Flammen bedroht.



bielertagblatt_vermischtes - Waldbrände wüten in Kalifornien - Küstenstadt Malibu bedroht
Ältere artikel
  • Neu in der letzten 40 Minuten

  • Ältere Nachrichten
    Ein 79-Jähriger aus dem unterfränkischen Triefenstein (Landkreis Main-Spessart) hat im Streit seine 74-jährige Ehefrau mit einer Schusswaffe bedroht. Als die Frau versuchte, ihrem Ehemann die Waffe wegzunehmen, löste sich ein Schuss. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, durchschlug die Kugel die G
    Mit Schusswaffe und Schlagstock bedroht und ausgeraubt 
    Polizeischutz in Köln - Verwirrter bedroht Kylie Minogue! 
    14-Jähriger bei Autounfall verletzt: Bruder bedroht Fahrer 

    Noch immer brennen die Wälder in Kalifornien. Mehr als 8000 Einsatzkräften sind im Einsatz. Einer davon rettete nun einer Katze das Leben. Die war ihrem Retter im Anschluss so dankbar, dass sie nicht mehr von seiner Seite wich.
    Waldbrände in Kalifornien: Furcht vor dem Regen 
    Haustier-Serie - Wohin mit meinem Tier, wenn ich nicht mehr kann? 
    Ein Schatz für deinen Schatz: Geschenke zum Verlieben 

    Eine 44 Jahre alte Mitarbeiterin eines Reinigungsgeschäfts ist von drei maskierten Männern mit einer Schusswaffe sowie einem Schlagstock bedroht und ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, zwangen die Täter am Dienstagabend die 44-Jährige in der Ritterstraße in Berlin-Kreuzberg, di
    79-Jähriger bedroht Ehefrau mit Schusswaffe 
    Polizeischutz in Köln - Verwirrter bedroht Kylie Minogue! 
    Frau bedroht Polizisten bei Abschiebungsversuch mit Messer 

    Mit Maschinengewehren sicherten Polizei-Beamte am Dienstag das Konzert von Kylie Minogue (50) in Köln. Der Star wurde bedroht.Foto: picture alliance / Dalle
    79-Jähriger bedroht Ehefrau mit Schusswaffe 
    Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn 
    Auftritt in Köln: Schwer bewaffnete Polizei sichert Kylie-Minogue-Konzert 

    In Kalifornien herrscht Ausnahmezustand. Das "Camp“ Waldbrand brennt weiter: Fast tausend Menschen werden noch immer vermisst und Dutzende sind bislang in den Flammen gestorben. Doch nach dem Brand in Malibu, gibt es für diese Familie noch einen Grund zur Freude.
    Ehefrau bewusstlos gewürgt: Prozess eröffnet 
    Der FCB nimmt in Luzern den Ligabetrieb wieder auf ++ Fabian Frei fehlt gesperrt ++ Alles zum 125. Geburtstag des FCB 
    Skispringer im DSV-Kader - Freund feiert Comeback in Kuusamo 

    US-Präsident Donald Trump besucht die Orte in Kalifornien, an denen die Waldbrände besonders schlimm gewütet haben. Dabei nennt er den Ort Paradise irrtümlicherweise 'Pleasure' - zu Deutsch Vergnügen - und erzürnt damit die User auf Twitter.
    Waldbrände in Kalifornien: Furcht vor dem Regen 
    News des Tages: Fünf Verletzte und ein Toter: Schwerer Unfall auf der Brooklyn Bridge 
    News des Tages: Ikea setzt künftig mehr auf Innenstadt-Läden und das Online-Geschäft - 7500 Jobs fallen weg 

    US-Präsident Donald Trump besucht die Orte in Kalifornien, an denen die Waldbrände besonders schlimm gewütet haben. Dabei nennt er den Ort Paradise irrtümlicherweise 'Paradise' - zu Deutsch Vergnügen - und erzürnt damit die User auf Twitter.
    Waldbrände in Kalifornien: Furcht vor dem Regen 
    Viraler Trend: Was denkt diese junge Frau wohl gerade? Twitter hätte ein paar Antworten parat ... 
    Waldbrände in Kalifornien: Video zeigt Helikoptereinsatz aus dem Flammenmeer – mit Happy-End 

    Bei der versuchten Abschiebung einer vierköpfigen Familie in Rimbach im Odenwald hat eine Frau die Polizisten mit einem Messer bedroht. Die Beamten setzten deshalb Pfefferspray ein, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Die 26-Jährige habe sich daraufhin mit ihren beiden sechs und acht Jahre alten
    79-Jähriger bedroht Ehefrau mit Schusswaffe 
    Mit Schusswaffe und Schlagstock bedroht und ausgeraubt 
    Mann attackiert Nachbarin mit Messer und flüchtet 

    LOS ANGELES/WASHINGTON (awp international) - Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben Milliardenschäden angerichtet und inzwischen mindestens 80 Menschen das Leben gekostet. Allein im Norden des US-Bundesstaates starben nach Angaben der kalifornischen Brandschutzbehörde bisher 77 Menschen infolge des Feuers.Noch immer werden Hunderte...
    News des Tages: Fünf Verletzte und ein Toter: Schwerer Unfall auf der Brooklyn Bridge 
    News des Tages: Ikea setzt künftig mehr auf Innenstadt-Läden und das Online-Geschäft - 7500 Jobs fallen weg 
    News des Tages: Gericht hebt Abschiebungsverbot für Ex-Bin-Laden-Leibwächter Sami A. auf 

    Los Angeles (dpa) - Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben Milliardenschäden angerichtet und inzwischen mindestens 80 Menschen das Leben gekostet. Allein im Norden des US-Bundesstaates starben nach Angaben der kalifornischen Brandschutzbehörde bisher 77 Menschen infolge des Feuers. Noch im
    News des Tages: Fünf Verletzte und ein Toter: Schwerer Unfall auf der Brooklyn Bridge 
    News des Tages: Ikea setzt künftig mehr auf Innenstadt-Läden und das Online-Geschäft - 7500 Jobs fallen weg 
    News des Tages: Gericht hebt Abschiebungsverbot für Ex-Bin-Laden-Leibwächter Sami A. auf 

    8.30 Uhr, Notruf bei der Polizei: Eine Frau (35) fühlt sich in ihrer Wohnung in der Castellumstraße (Mainz-Kastel) von einem Bekannten bedroht.Foto: Stenzel/Wiesbaden112.de
    79-Jähriger bedroht Ehefrau mit Schusswaffe 
    Google-Mitarbeiterin Nr. 16 schlägt Alarm 
    Mit Schusswaffe und Schlagstock bedroht und ausgeraubt 

    Es soll in Finnland keine Waldbrände geben, weil die Finnen fleißig alles durchharken, erklärte Donald Trump. Das müsste man auch in Kalifornien tun. Dann würde es dort auch nicht brennen. In Finnland reagiert man mit Humor. 
    Matherat: Deutsche Bank kannte Kunden der Danske Bank nicht 
    Fragen zu Russland-Affäre: Trump liefert Mueller Antworten schriftlich 
    Regelverstösse verhindern: Ivanka Trumps E-Mail-Praxis auf dem Prüfstand 

    Es soll in Finnland keine Waldbrände geben, weil die Finnen fleißig alles durchharken, erklärte Donald Trump. Das müsste man auch in Kalifornien tun. Dann würde es dort auch nicht brennen. In Finnland reagiert man mit Humor. 
    Aussage zur Russland-Affäre - 30 Zeugen sollen Trumps Unschuld beweisen 
    Video: "'Rake News" - Harken wie die Finnen? 
    Paradise – eine verlorene Stadt? 

    Create Account



    Log In Your Account