Venezuela nach dem großen Stromausfall: Zurück in der Steinzeit

By spiegel.de
2019.03.14. 08:56
0
(Vote: 0)

Frühchen sterben, Menschen müssen verdrecktes Wasser trinken: Der Blackout hat Venezuela an den Rand des Zusammenbruchs geführt. Inzwischen gibt es wieder Elektrizität. Doch die Krise ist längst nicht ausgestanden.



spiegel.de - Venezuela nach dem großen Stromausfall: Zurück in der Steinzeit
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Nach der Festnahme eines engen Mitarbeiters des selbst ernannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaidó haben die USA neue Sanktionen gegen Banken in Venezuela verhängt. Das teilte das Finanzministerium am F...
Neue Gespräche im Handelsstreit zwischen USA und China am Donnerstag 
Spanische Ultrarechte unterstützen mögliche Militärintervention in Venezuela 
Vermögen eingefroren: USA verhängen weitere Sanktionen gegen den Iran 

Ihre großen Zeiten schienen lange vorbei. Jetzt hat Julija Timoschenko gute Chancen bei der ukrainischen Präsidentschaftswahl – ein Comeback, das viel über das Land sagt.
Ukraine: 80 cm langer Stimmzettel bietet Qual der Wahl 
Ukraine: Kein Grund, arrogant zu sein 
«Die Ukraine hat die Krim ruiniert» 

In Venezuela hat der Geheimdienst nach Angaben der Opposition Roberto Marrero festgenommen. Bei einem oppositionellen Abgeordneten wurde außerdem die Wohnung durchsucht.
Venezuela: Maduro accuse Guaido de vouloir l'assassiner 
Maduro accuse Guaido de vouloir l'assassiner 
Venezuela: Maduro s'en prend encore à Guaido 

Create Account



Log In Your Account