Unihockey: Zwei klare Niederlagen für die Damen Naters-Brig

By rro
2019.02.11. 14:28
0
(Vote: 0)

Im ersten Spiel gegen Schangnau präsentierte Naters-Brig seine schwächste Saisonleistung. Dem 1:3 zur Pause folgte eine desolate zweite Halbzeit und am Ende ein verdienter 7:1-Erfolg für die Bernerinnen.Im Spiel gegen den Leader UH BEO zeigten die Walliserinnen eine klare Leistungssteigerung. Doch die fehlende Effizienz und der starke Gegner sorgten am Ende auch hier für klare Verhältnisse. Die Berner Oberländerinnen siegten am Ende mit 11:4./en



rro - Unihockey: Zwei klare Niederlagen für die Damen Naters-Brig
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Am Samstag fand in Naters der grosse Kinderumzug statt. Bei warmen Temperaturen verfolgten viele Zuschauerinnen und Zuschauer das bunte Treiben.
Geschmackssache: Selleriesaft: Das nächste Gesundheitsversprechen 
Spielende Kinder auf den Bahngleisen sorgen für Sperrung 

Am 22. Februar 1999 löste sich ob Naters VS die grösste Lawine im gesamten Alpenraum. Heute scheint die Gefahr gebannt.
Die Tischtennis-Damen des ttc berlin eastside können am Wochenende bereits die Qualifikation für das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft perfekt machen. Mit einem Sieg in der Bundesliga am Sonntag (14.00) beim Vorjahresmeister und SV DJK Kolbermoor wäre dem Hauptstadt-Team Platz ein sicher. Eas
Weltcup in Crans-Montana: Weidle und Wenig abgeschlagen bei Damen-Abfahrt 
NEON-Reihe "Bin ich schön?": "Fett ist kein Gefühl" – Wie geht man mit Freundinnen um, die ihren Körper hassen? 
Krise bei Gelsenkirchen: Schalke, wo soll das alles enden? 

Ein Drittel aller Mannschaften in der höchsten Unihockey-Liga ist aus dem Kanton Bern. Die Gründe sind verschieden.
Thun bekommt eine Extrawurst bei der Raumplanung 
Gezielte Lichtkontrollen im Kanton Bern 
BLS-Züge sind öfter mit Verspätung unterwegs 

Am Samstag kommt es im Unihockey-Cupfinal in Bern einmal mehr zur Partie Piranha Chur gegen Kloten-Dietlikon Jets. Die Churerinnen gehen als Favoritinnen in dieses Spiel.
Kloten-Dietlikon nach eindrücklichem Schlussspurt Cupsieger 
Emilie Lieberherr rief die Frauen zum Kampf auf: «Ihr seid nicht nur zum Milchreiskochen auf der Welt» 
Weshalb der Kanton Bern eine Unihockey-Hochburg ist 

Mit den Zulgtal Eagels erwarteten die Visper Damen einen sehr starken und unangenehmen Gegner. Die Visperinnen starteten nervös und hektisch in die Partie, Zulgtal erzeugte von Anfang an Duck und versuchte dadurch die Visper Hintermannschaft zu Fehlern zu zwingen. In der dritten Spielminute jedoch wurde Charline Diem lanciert, die die
Eastside-Damen können schon Halbfinale klar machen 
Weshalb der Kanton Bern eine Unihockey-Hochburg ist 
Kampf um die Vormachtstellung im Frauen-Unihockey 

Create Account



Log In Your Account