Sundar Pinchai: Google ändert nach Protesten Umgang mit Belästigungsvorwürfen

By zeit_digital
2018.11.08. 20:48
6
(Vote: 1)

Mehr Transparenz und Unterstützung bei Vorwürfen sexueller Belästigung: Nach weltweiten Protesten hat der Google-Chef einen "umfassenden Aktionsplan" angekündigt.



zeit_digital - Sundar Pinchai: Google ändert nach Protesten Umgang mit Belästigungsvorwürfen
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
MOUNTAIN VIEW (awp international) - Google will in Dänemark sein fünftes Rechenzentrum in Europa bauen. Der Stromverbrauch der Anlage nahe Fredericia im Westen des Landes soll komplett mit erneuerbarer Energie ausgeglichen werden, kündigte der Internet-Konzern am Dienstag an. Google werde in das Rechenzentrum 600 Millionen Euro investieren, die...
In Dänemark: Google kündigt fünftes Rechenzentrum in Europa an 
Google stoppt Forschung an Diabetiker-Kontaktlinse 
Europa: SPD legt Europa-Eckpunkte vor 

Am 9. Dezember müssen Zugfahrende gut aufpassen: Besonders in der Ostschweiz, der Region Zürich, aber auch am Genfersee ändert sich einiges im Fahrplan. Für Spannung sorgen zahlreiche Baustellen.
Ägypter soll weg - Arsenal-Kante Elneny im Angebot 
Fokus auf China: BASF will mit neuem Sparprogramm wachsen 
Mickrige Geschenke 

Eines der bekanntesten Gesundheitsprojekte des Google-Mutterkonzerns Alphabet – eine digitale Kontaktlinse für Diabetiker – ist wegen mangelnder Erfolgsaussichten gestoppt worden.
Google kündigt fünftes Rechenzentrum in Europa an 
«Die KI-Forschung kratzt erst an der Oberfläche» 
Novartis und Alphabet stellen Arbeit an Diabetiker-Kontaktlinse ein 

Beim Umgang mit Auslandsspenden für die AfD hat der Parteivorsitzende Gauland Fehler eingeräumt. Die Rückzahlung habe auch zu lange gedauert, sagte er im Bericht aus Berlin. Gelassen schaut er auf das Rennen um den CDU-Vorsitz.
Einmaleins für Börsen-Einsteiger - 10 Finanz-Patzer, die Sie am reich werden hindern 
Gauland: "Verfassungsschutz nicht gerade unpolitisch" 
Gedenktag der Kirche: Kardinal Marx: "Wir haben versagt" 

In Frankreich sind am Samstag Zehntausende auf den Straßen, um gegen hohe Spritpreise zu demonstrieren – mit teils rabiaten Methoden. Bei einem Zwischenfall ist nun eine Frau getötet worden. Bei Protesten und Straßenblockaden wegen hoher Spritpreise ist in Frankreich eine Frau ums Leben gekommen. Bi
Afghanistan: Anschlag auf Geistliche in Kabul - mindestens 40 Tote 
Fall Khashoggi: Auch Frankreich plant Sanktionen 
Auch Frankreich plant Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien 

In Frankreich sind am Samstag Zehntausende auf den Straßen, um gegen hohe Spritpreise zu demonstrieren – mit teils rabiaten Methoden. Bei einem Zwischenfall ist nun eine Frau getötet worden. Bei Protesten gegen hohe Spritpreise in Frankreich ist eine Frau ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin sei an
Fall Khashoggi: Auch Frankreich plant Sanktionen 
Auch Frankreich plant Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien 
Auch Frankreich plant Strafmassnahmen gegen Saudi-Arabien 

Bei Protesten gegen hohe Spritpreise in Frankreich ist eine Frau ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin sei angesichts einer Straßenblockade in Panik geraten und habe eine Demonstrantin überfahren.
Obduktion nach Jagdunfall: Frau erschossen 
Unfall: Zug bei Barcelona entgleist: Ein Toter und 44 Verletzte 
Fahrer in Lastwagen kommt durch Gasvergiftung ums Leben 

Create Account



Log In Your Account