NACHBÖRSE (21:20)/XDAX unv. bei 11.590 Pkt - Wirecard unter Druck

By finanzen
2019.03.14. 21:30
1
(Vote: 0)

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Wirecard-Aktie stand im nachbörslichen Handel am Donnerstag erneut unter Druck. Ein Händler von Lang Schwarz berichtete von hohen Umsätzen. Einen konkreten Grund für das Minus konnte er allerdings nicht nennen. Die Wirecard-Aktie wurde 4,4 Prozent tiefer getaxt. === XDAX* DAX Veränderung 21.20 Uhr 17.



finanzen - NACHBÖRSE (21:20)/XDAX unv. bei 11.590 Pkt - Wirecard unter Druck
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May kommt angesichts des Brexit-Chaos immer stärker unter Druck. Britische Medien sprachen von einer anstehenden Schicksalswoche für die britische Regierungschefin und berichteten am Sonntag unter Berufung auf Regierungskreise, May könnte Spekul
Presseschau zum Brexit-Chaos: "May muss jetzt beten" 
Über fünf Millionen Briten unterstützen Petition gegen Brexit 
Brexit Newsblog: Minister wollen angeblich Theresa May stürzen 

Der Detailhandel ist unter Druck. Neue Vorschläge zur Stärkung der Ortszentren fordern unter anderem liberalere Öffnungs­zeiten oder den Verzicht auf neue Shoppingcenter.
Kampf gegen Schleichwerbung: Konsumentenschutz will Schweizer Influencern an den Kragen 
Rassismus: Kampf gegen Rassismus muss laut EKR im Alltag stattfinden 
Kampf gegen Rassismus muss laut EKR im Alltag stattfinden 

FRANKFURT (Dow Jones)--Die deutschen Aktien sind gemessen am XDAX nachbörslich am Freitag den noch etwas weiter fallenden Indizes an der Wall Street gefolgt. Bei Einzelwerten seien Sixt leicht auffällig gewesen, allerdings ohne Nachrichten, hiess es bei Lang Schwarz. Der Kurs sei um 0,7 Prozent gestiegen. === XDAX* DAX...
NACHBÖRSE (21:50)/XDAX +0,4% auf 11.597 Pkt - Adidas etwas leichter 

Das Unternehmen rechnet nun mit einem Nettoumsatz unter dem Vorjahr. Zudem dürfte das mittelfristige EBIT-Margenzielband von 8 bis 10 Prozent nicht bereits im laufenden Geschäftsjahr erreicht werden, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst.Im Dezember hatte das Unternehmen bei der Bilanzvorlage noch ein weiteres...
Aktie unter der Lupe: Die DWS muss kritische Investoren von ihrer Strategie überzeugen 
Brexit-Chaos - May vor Schicksalswoche: Riesen-Demo in London gegen Brexit 
Widerstand gegen Schliessung von Poststellen nimmt zu 

Das Unternehmen rechnet nun mit einem Nettoumsatz unter dem Vorjahr. Zudem dürfte das mittelfristige EBIT-Margenzielband von 8 bis 10 Prozent nicht bereits im laufenden Geschäftsjahr erreicht werden, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst.Im Dezember hatte das Unternehmen bei der Bilanzvorlage noch ein weiteres...
Aktie unter der Lupe: Die DWS muss kritische Investoren von ihrer Strategie überzeugen 
Brexit-Chaos - May vor Schicksalswoche: Riesen-Demo in London gegen Brexit 
Widerstand gegen Schliessung von Poststellen nimmt zu 

FRANKFURT (awp international) - Der Euro ist kurz vor dem Wochenende deutlich unter Druck geraten. Enttäuschende Konjunkturdaten aus der Eurozone, nicht zuletzt aus Deutschland, drückten den Kurs am Freitagvormittag unter 1,13 US-Dollar auf ein Tagestief bei 1,1289 Dollar. Am Morgen war die Gemeinschaftswährung noch knapp unter der Marke von...
Devisen und Rohstoffe: Euro mit deutlichen Verlusten 
Devisen: Eurokurs bleibt unter 1,13 US-Dollar 
Die Skeptiker haben das Zepter übernommen 

FRANKFURT (Dow Jones)--Während es in der Breite mit deutschen Aktien nachbörslich nach oben ging - parallel zu weiter steigenden Indizes an den US-Börsen - tat sich bei Einzelwerten laut einem Händler von Lang Schwarz wenig getan. Wirecard hätten das mittlerweile übliche Hin und Her gezeigt und seien zuletzt 1,5 Prozent
NACHBÖRSE (21:30)/XDAX -0,3% auf 11.332 Punkte 
SMI geht schwächer aus dem Donnerstagsandel -- DAX schliesst tiefer -- Asiens Börsen etwas leichter 
EUREX/DAX-Futures präsentieren sich im Frühhandel leichter 

Das Betriebsergebnis und die Profitabilität konnten hingegen gesteigert werden. Angesichts der Unsicherheiten verzichtet der Solartechniker auf einen Ausblick auf das laufende Jahr.Unter dem Strich resultierte 2018 ein Minus von 59,4 Millionen Franken, verglichen mit einem Fehlbetrag im Vorjahr von 79,3 Millionen, wie das...
Überraschung: Lütisburg wählt die wilde Kandidatin Marianne Burger Studer als neue Schulchefin 
So bekam der SBB-Chef sein Millionensalär - 20 Minuten 
Aktie unter der Lupe: Die DWS muss kritische Investoren von ihrer Strategie überzeugen 

Das FBI schliesst sich einem Zeitungsbericht zufolge den Untersuchungen über der Zulassung der neuen Boeing 737 MAX an. Dies berichtete die "Seattle Times" am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen.
WTO-Urteil im Streit um illegale Boeing-Subventionen erwartet 
Brexit: Theresa May steht Schicksalswoche bevor 
US-Luftsicherheit genehmigt Änderungen für Boeing-Typ 737 MAX - Kreise 

Create Account



Log In Your Account