Michelle Obama will US-Präsident Trump niemals verzeihen

By cash_alle
2018.11.09. 15:20
3
(Vote: 1)

Die ehemalige First Lady Michelle Obama rechnet in ihren Memoiren mit dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump ab. Sie werde Trump niemals verzeihen, weil er öffentlich in Frage gestellt habe, dass ihr Ehemann Bara...



cash_alle - Michelle Obama will US-Präsident Trump niemals verzeihen
Ältere artikel
  • Neu in der letzten 45 Minuten

  • Ältere Nachrichten
    Mit seinem Erlass wollte US-Präsident Donald Trump nur noch Migranten für Asyl zulassen, die regulär über einen Grenzposten in die USA kommen. Ein Gericht kippte den Beschluss nun.   Ein US-Gericht hat die von Präsident Donald Trump verschärften Asylregeln zur Eindämmung illegaler Migration teilweis
    News des Tages: Toter Wal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden 
    Video: US-Richter stoppt Trumps geplante Verschärfung des Asylrechts 
    Donald Trump nimmt Weihnachtsbaum für das Weisse Haus in Empfang 

    Mit seinem Erlass wollte US-Präsident Donald Trump nur noch Migranten für Asyl zulassen, die regulär über einen Grenzposten in die USA kommen. Ein Gericht kippte den Beschluss nun.   Ein US-Gericht hat die von Präsident Donald Trump verschärften Asylregeln zur Eindämmung illegaler Migration teilweis
    News des Tages: Toter Wal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden 
    Video: US-Richter stoppt Trumps geplante Verschärfung des Asylrechts 
    Härtere Regel für Migranten: Richter stoppt Donald Trumps Asyl-Pläne 

    Siebeneinhalb Jahre nach dem Tod von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden hat US-Präsident Donald Trump einen neuen Streit mit der Regierung der Atommacht Pakistan vom Zaun gebrochen. Trump kritisierte in einem Interview de...
    Schlagabtausch mit Premier Imran Khan: Trump-Tweets stürzen USA in Krise mit Pakistan 
    Tweet: Pakistan bestellt nach Kritik Trumps US-Diplomaten ein 
    Pour Trump, Ben Laden aurait dû être capturé "bien plus tôt" 

    2009 leistete sich Michelle Obama einen ziemlichen Fauxpas, als sie Queen Elizabeth II. bei einem Staatsbesuch umarmte. Jetzt erklärt sie ihren peinlichen Fehltritt von damals.
    Keine Zeit für Romantik: 71. Hochzeitstag der Queen 
    Sarah Michelle Gellar: Verlierer des Tages 
    Machen Sie ruhig Fehler 

    Erklärungen von US-Präsident Trump zu den Waldbränden in Kalifornien haben hämische Reaktionen auf Twitter ausgelöst. Trump sagte, er habe vom finnischen Präsidenten Ratschläge zur Bewirtschaftung von Wäldern bekommen.
    Schwache Exporte: Defizit in US-Leistungsbilanz steigt trotz Trumps Zollpolitik 
    US-Gericht stoppt Trumps Pläne zur Verschärfung des Asylrechts 
    US-Präsident regiert per Tweets - Die Achterbahn-Woche von Trump 

    Michelle Obama ist derzeit auf Buchtour, um für ihre Autobiografie "Becoming" zu trommeln. In Washington wurde die ehemaligen First Lady dabei nun von ihrem Gatten überrascht - und das Publikum drehte durch.
    Sarah Michelle Gellar: Verlierer des Tages 
    Michelle Obama erklärt den Umarmungs-Fauxpas mit der Queen 
    Schwangere Ehefrau im Bett erstickt: Lebenslange Haft 

    STERN.de«Das ist sehr traurig»: Trump besucht WaldbrandgebietBerner ZeitungUS-Präsident Donald Trump hat am Samstag in Kalifornien die von verheerenden Waldbränden betroffenen Gebiete besucht. Der Präsident reiste in die Zone des «Camp Fire» im Norden des US-Bundesstaats. Dort kamen mindestens 71 Menschen ums ...Auftritt im verkohlten ParadiseSPIEGEL ONLINEFast 80 Tote nach Buschfeuern in
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump nennt vom Feuer verwüsteten Ort falsch 
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump verspricht sich und zieht Zorn der Twitter-User auf sich 
    Er liebt Bücher so sehr, dass er keine schreibt 

    (Meldung weiter ausgebaut) - US-Präsident Donald Trump schliesst sich der Einschätzung der CIA vorerst nicht an, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hinter der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi s...
    Khashoggi-Mord - Darum hält Trump immer noch zum Horror-Scheich 
    Haushaltskonflikt belastet italienische Finanzmärkte 
    "Washington Post"-Bericht: Ivanka Trump nutzte privates Mail-Konto für Dienstliches 

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will die türkische Audioaufnahme zum Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi nicht anhören. "Wir haben die Aufnahme. Ich möchte das Band nicht anhören, es gibt keinen Grund für mich, das Band anzuhören", sagte Trump in einem am Sonntag veröffentli
    Fall Khashoggi: Webseite veröffentlicht Zitate aus Aufnahmen vom Mord 
    Trump nimmt zu Saudi-Bericht der CIA Stellung 
    "Sehr gewalttätig, sehr schrecklich": Trump will sich Tonband vom Khashoggi-Mord nicht anhören 

    Washington - US-Präsident Donald Trump will die türkische Audioaufnahme zum Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi nicht anhören. «Wir haben die Aufnahme. Ich möchte das Band nicht anhören, es gibt keinen Grund für mich, das Band anzuhören», sagte Trump in einem Interview des Senders Fox News. Auf Nachfrage begründete Trump
    Fall Khashoggi: Webseite veröffentlicht Zitate aus Aufnahmen vom Mord 
    Trump nimmt zu Saudi-Bericht der CIA Stellung 
    "Sehr gewalttätig, sehr schrecklich": Trump will sich Tonband vom Khashoggi-Mord nicht anhören 

    US-Präsident Trump besucht das Katastrophengebiet in Kalifornien. Er besuchte zunächst die Gegend um den besonders schwer betroffenen Ort Paradise und sicherte die Unterstützung seiner Regierung zu.
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump nennt vom Feuer verwüsteten Ort falsch 
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump verspricht sich und zieht Zorn der Twitter-User auf sich 
    Donald Trump bekommt Weihnachtsbaum für das Weisse Haus 

    US-Präsident Trump hat die Brandgebiete in Kalifornien besucht. Zwischen verkohlten Häusern, Autos und Bäumen zeigte er sich erschüttert vom Ausmaß des Feuers - und wiederholte einen Vorwurf. Von Nicole Markwald.
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump nennt vom Feuer verwüsteten Ort falsch 
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump verspricht sich und zieht Zorn der Twitter-User auf sich 
    Brisante Vorwürfe: Auch Ivanka Trump benutzte privaten Mail-Account 

    Die US-Regierung will laut Präsident Trump in den kommenden Tagen die Verantwortlichen für den Tod des saudischen Journalisten Khashoggi identifizieren. Erkenntnisse der CIA hatten ihn unter zuvor unter Zugzwang gebracht.
    Schuldige für Chemiewaffen-Angriffe müssen wieder zittern 
    Fall Khashoggi in Saudi-Arabiens Medien: Wahr ist, was er will 
    Fall Khashoggi: Zitate aus Aufnahmen vom Mord veröffentlicht 

    Die US-Regierung will laut Präsident Donald Trump in den kommenden Tagen die Verantwortlichen für den gewaltsamen Tod des regierungskritischen saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi
    Fall Khashoggi: Webseite veröffentlicht Zitate aus Aufnahmen vom Mord 
    Trump nimmt zu Saudi-Bericht der CIA Stellung 
    Brutal, grausam, schrecklich: Trump will Aufnahme zu Khashoggis Tod nicht anhören 

    Michelle Obama ist in den USA so unangefochten, dass sie in ihren Memoiren sogar ihre Verachtung für Donald Trump offen zum Ausdruck bringen kann.
    Lehrer sollen trotz Lärms in der Schule bei Stimme bleiben 

    Paradise (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich vor Ort ein Bild der Zerstörung bei den schweren Waldbränden in Kalifornien gemacht. Der Präsident besuchte die Gegend um den besonders heftig betroffenen Ort Paradise im Norden des Westküstenstaates. "Das ist sehr traurig mit anzusehen", sagte er
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump nennt vom Feuer verwüsteten Ort falsch 
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump verspricht sich und zieht Zorn der Twitter-User auf sich 
    "Gilets jaunes": Castaner dénonce la "dérive totale" des manifestations 

    Paradise - US-Präsident Donald Trump hat sich vor Ort ein Bild der Zerstörung bei den schweren Waldbränden in Kalifornien gemacht. Der Präsident besuchte die Gegend um den besonders heftig betroffenen Ort Paradise im Norden des Bundesstaats. «Das ist sehr traurig mit anzusehen», sagte er zum Ausmaß der Schäden. Er dankte
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump nennt vom Feuer verwüsteten Ort falsch 
    Waldbrände in Kalifornien: Pleasure statt Paradise: Trump verspricht sich und zieht Zorn der Twitter-User auf sich 
    Laubrechen gegen Waldbrände: Trump eckt mit Waldbrand-Erklärung an 

    Create Account



    Log In Your Account