Mehrere Verletzte: Mann sticht in Melbourne auf Passanten ein

By 20min panorama
2018.11.09. 07:41
6
(Vote: 1)

In Melboure hat ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer verletzt. Zuvor hatte er sein Auto in Brand gesetzt. Er konnte von der Polizei überwältig werden.



20min panorama - Mehrere Verletzte: Mann sticht in Melbourne auf Passanten ein
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Nach einer Messerattacke vor einer Shisha-Bar in Uelzen kommt ein 51-Jähriger in dieser Woche vor Gericht. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. Der Mann soll in der Silvesternacht 2017 einen anderen Gast mit einem Messer angegriffen und dabei verletzt haben. Nur mithilfe von Passanten konnte der Ve
Sohn wegen brutalen Angriffs auf Vater vor Gericht 
Verletzt aufgefunden: 34-Jähriger vor Club bewusstlos geprügelt 
16-Jähriger will heimfahren und landet in einem Fluss 

Mannheim (dpa/lsw) – Bei einer blutigen Auseinandersetzung an einem Taxistand in Mannheim haben zwei Männer im Alter von 35 und 37 Jahren schwere Stichverletzungen erlitten. Tatverdächtig ist ein 22 Jahre alter Mann. Gegen ihn erließ ein Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim am Sonntag Haftbe
Treibstoffpreis-Proteste: Mann schiesst in die Luft ++ Frau kommt ums Leben, weil Autofahrerin in Panik gerät ++ 47 Verletzte 
Verletzte bei blutigem Streit in Mannheim: Mann festgenommen 
Mann (35) in Lebensgefahr - Männerrudel verdreschen sich am Paradeplatz 

Paris - Eine Tote und mindestens 106 Verletzte - das ist die traurige vorläufige Bilanz einer landesweiten Protestaktion gegen hohe Spritpreise in Frankreich. Dem Innenministerium zufolge beteiligten sich rund 244 000 Menschen an den Straßenblockaden. Mehrere Zwischenfälle ereigneten sich, als Autofahrer versuchten, ihre Wagen durch Blockaden zu steuern. Nahe Grenoble
Eine Tote und 400 Verletzte bei Protesten in Frankreich - Regierung bleibt bei Steuererhöhungen 
Analyse nach den chaotischen Protesten: Es geht nicht nur ums Benzin 
Protesten gegen hohe Treibstoffpreise in Frankreich: Eine Tote und mehr als 400 Verletzte 

Wenige Tage nach seinem Einsatz gegen einen islamistischen Messerstecher in Melbourne hat der obdachlose Australier Michael Rogers eine Nacht in der Zelle verbringen müssen. Der 46-Jährige kam in Haft, weil er ein Fahrrad gestohlen haben und in ein Café eingebrochen sein soll. Nach einem Gerichtstermin am Samstag durfte der Mann
Vor einem Jahr noch Pfiffe, jetzt ein gefeierter Held: die Verwandlung des Haris Seferovic 
Verletzte bei blutigem Streit in Mannheim: Mann in Haft 
Mann lehnt Drogen ab und bekommt Messer in den Rücken 

Merkur.deTerror-Attacke in Melbourne: Einkaufswagen-Held wird verhaftetMerkur.deVom Helden zum Häftling: Wenige Tage nach seinem Einsatz gegen einen islamistischen Messerstecher in Melbourne ist der Obdachlose verhaftet worden. Ein Angreifer hat am Freitag, 9. November, im australischen Melbourne mit einem Messer mehrere ...Melbournes "Trolley Man" muss vor Gerichtt-online.deMelbournes «Trolley Man» stoppte islamistischen Messerstecher, nun
Linke wegen Wahlbetrug verhaftet 
Betrunkener nicht zu bändigen: Attacke endet in Gewahrsam 
Markus Söder will CSU-Chef werden - so begründet er den Schritt - Merkur.de 

Die Passanten in München scheinen sich einig zu sein. CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer hätte längst in den Ruhestand gehen müssen. Insbesondere "seine Spielchen mit der Frau Merkel" kritisieren mehrere Bürger scharf.
Im Flachland fallen die ersten Flocken 
Söder will Seehofer beerben 
Deutschland: Markus Söder will Horst Seehofer als CSU-Chef beerben 

In einer Einrichtung für psychisch Kranke in Berlin sticht ein Patient auf einen Pfleger ein. Der Pfleger verstirbt noch vor Ort, der Täter kann fliehen. Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften hat die Berliner Polizei einen 30-jährigen Messerstecher gefasst. Der psychisch kranke Mann hatte zuvo
Mass-wedding held for LGBT migrants travelling in caravan  
Pfleger in Berlin getötet - Messerstecher soll in Maßregelvollzugsanstalt 
Brand in Konstanzer Klinikum - Todesopfer war Patient (80) 

In einer Einrichtung für psychisch Kranke in Berlin sticht ein Patient auf einen Pfleger ein. Der Pfleger verstirbt noch vor Ort, der Täter kann fliehen. Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften hat die Berliner Polizei einen 30-jährigen Messerstecher gefasst. Der psychisch kranke Mann hatte zuvo
Tödliche Messerattacke: Angreifer in Psychiatrie eingewiesen 
Tödliche Attacke: Messerstecher soll Richter vorgeführt werden 
Pfleger in Berlin getötet - Messerstecher soll in Maßregelvollzugsanstalt 

In ein einer Einrichtung für psychisch Kranke in Berlin sticht ein Patient auf einen Pfleger ein. Dieser verstirbt noch vor Ort. Der Täter ist auf der Flucht. Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften sucht die Polizei in Berlin-Wedding nach einem 30-Jährigen, der in einer Einrichtung für psychisc
Motiv weiter unklar: Mord an Rentner in Wittenburg: Ex-Pfleger verdächtig 
Webdokumentation: Flucht, Migration, Vertreibung 
Tödliche Messerattacke: Angreifer in Psychiatrie eingewiesen 

Ein 66-Jähriger ist bei einem Wohnungsbrand in Essen aus dem ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gesprungen. Er verletzte s...Foto: Feuerwehr
Sind das die coolsten «Überfalls-Opfer» überhaupt? 
Mann verletzt in Biel aufgefunden 
Brand in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an 

Im Berliner Stadtteil Wedding sucht die Polizei mit einem Großaufgebot nach einem Mann, der am Morgen seinen Pfleger tötet und dann flieht. Die Beamten warnen: Passanten sollen den Mann auf keinen Fall ansprechen. Stattdessen sollen sie den Notruf wählen.
Webdokumentation: Flucht, Migration, Vertreibung 
Pfleger in Berlin getötet - Messerstecher soll in Maßregelvollzugsanstalt 
Brand in Konstanzer Klinikum - Todesopfer war Patient (80) 

Create Account



Log In Your Account