Keine Entspannung bei Niedrigwasser an großen Flüssen

By t-online
2018.11.08. 19:40
9
(Vote: 0)

Angesichts der anhaltenden Trockenheit ist nach Experteneinschätzung auch weiter keine rascher Anstieg der Flusspegel in Deutschland in Sicht. "Die Niederschläge der vergangenen Woche haben nur zu einem sehr kurzfristigen Anstieg der Wasserstände geführt, die Wirkung ist bereits nicht mehr spürbar",



t-online - Keine Entspannung bei Niedrigwasser an großen Flüssen
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Jens Spahn, sieht in der Flüchtlingsfrage noch keine Entspannung. "Die Zahlen sind immer noch so, dass - wenn sie so bleiben - sie zu hoch sind", sagte der Bundesgesundheitsminister am Freitagabend in Koblenz. Auch dieses Jahr kämen mehr als 200 000 Flüchtlinge nach
Spahn zum Migrationspakt: "Eindruck entstanden, wir hätten etwas zu verheimlichen" 
Frauen und Technik: Begehrte Forscherinnen 
Spahn will über Migrationspakt abstimmen 

Create Account



Log In Your Account