Justizkrimi am Kunstmarkt: Kunsthändler Yves Bouvier über „Monacogate“: „Ich sollte die Richter beeinflussen“

By handelsblatt
2018.11.09. 11:15
2
(Vote: 1)

Seit Jahren kämpft der Kunsthändler Yves Bouvier gegen Klagen seines Ex-Kunden Dmitri Rybolowlew. Im Interview erläutert der Schweizer, wie es dazu kam.



handelsblatt - Justizkrimi am Kunstmarkt: Kunsthändler Yves Bouvier über „Monacogate“: „Ich sollte die Richter beeinflussen“
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Behördenschreck Kuno W. muss die Richter akzeptieren, die vorgesehen sind, ihm am Solothurner Obergericht den Prozess zu machen. Das Bundesstrafgericht hat ein Ausstandsbegehren gegen diverse Richter abgelehnt.
Polygamie: Sex mit anderen? Warum diese Paare seit Jahren in einer offenen Beziehung leben 
Fünf Kinder vernachlässigt - Mutter erhält Haftbefehl 
Doppelmord an Frankfurter Gericht: Richter wird vernommen 

Ein Teil der Zivilkammern sollte vom Justizpalast am Stachus nach Ramersdorf verlegt werden. Die Richter reagierten empört - und Minister Eisenreich antwortet prompt.
Justizminister von Bund und Ländern beraten über mehr Richter und Staatsanwälte 
Landgericht zeigt Marschrichtung in Lkw-Kartellverfahren 
Erster Lkw-Kartell-Prozess in München 

Ausbau von Raketenbasen und Betrug "in großem Umfang": Ein Medienbericht erhebt massive Vorwürfe gegen Nordkorea - und dürfte die Debatte über die nächsten Schritte im Atomstreit mit den USA beeinflussen.
Südkorea sprengt Wachposten-Anlage im Grenzgebiet zu Nordkorea 
Alarm am Starnberger See - Wasserstand tief wie fast noch nie 
DGAP-News: va-Q-tec veröffentlicht 9M-Bericht 2018 

In dem neuen Prozess um einen Doppelmord auf dem Frankfurter Justizgelände soll heute der Vorsitzende Richter aus dem ersten Verfahren vernommen worden. Er hatte den Angeklagten im Jahr 2015 wegen Doppelmordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil auf, da der damals V
EU-Gericht bremst Lohnschutz 
Richterbeisser blitzt ab: Kuno W. erhält keine anderen Richter 
Clear Blue Technologies International wird erstmalig an der Frankfurter Börse gehandelt 

Die ehemalige First Lady der USA, Michelle Obama, spricht im exklusiven Interview mit dem stern über ihre Zukunftspläne, erzählt von bösen Träumen im Weißen Haus und erklärt, warum sie Tabus brechen will.
Interview zur Spendenaffäre: "Bin stinksauer" – der beschuldigte AfD-Schatzmeister Kral wehrt sich 
Anwalt von Stormy Daniels festgenommen - STERN.de 
SPD-Fraktionschef hofft auf Parteitag mit Signalwirkung 

Richter im Saarland sind möglicherweise zu schlecht bezahlt. Das hat das Verwaltungsgericht festgestelltFoto: picture alliance / Oliver Dietze
Badeanlagen: Berner Marzilibad wird nach Sanierung eventuell wieder zur Insel 
EU-Gericht bremst Lohnschutz 
Folgen der Nachverdichtung: Ebersberg soll Stellplatzsatzung prüfen 

Create Account



Log In Your Account