Handelsvertrag unterzeichnet: Diese Lücken hinterlässt der Schweiz-Brexit-Deal

By 20min-ausland
2019.02.11. 14:27
0
(Vote: 0)

Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Grossbritannien sollen auch nach dem Brexit weiterhin stabil bleiben. Dafür wurde ein Handelsvertrag unterzeichnet.



20min-ausland - Handelsvertrag unterzeichnet: Diese Lücken hinterlässt der Schweiz-Brexit-Deal
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Falls das Unterhaus nicht einem Deal zustimmt, sollte der Brexit später erfolgen: Das sagen drei namhafte Minister der Regierung. Damit erhöhen sie den Druck auf Premier May. Von Jens-Peter Marquardt.
Brexit-Aufschub? Gleich 3 Minister erhöhen Druck auf May 
Großbritannien: Minister fordern Brexit-Verschiebung 
Britische Minister gehen bei Brexit-Verhandlungen auf Konfrontationskurs mit May 

Der diese Woche verstorbene Karl Lagerfeld war nicht nur steinreich, er hinterlässt auch drei Modehäuser, die sein Vermächtnis weiterführen müssen. Bei Chanel übernimmt die bisherige Studiochefin Virginie Viard das Ruder.
Der Weg ins Krematorium - King Karls letzte Reise 
Der Gast ist Kaiser 
Steve Irwin - Kinder von „Crocodile Hunter“ starten TV-Karriere 

Zahlreiche Tory-Abgeordnete wehren sich gegen den Einfluss der Hardliner. Berichten zufolge wollen sie revoltieren, wenn May einen No-Deal-Brexit nicht abwenden kann.
Großbritannien: Minister aus May-Regierung drängen auf Brexit-Verschiebung 
Brexit-Druck auf Theresa May wächst - Entwarnung für Flugverkehr 
Großbritannien: Konservative planen Brexit-Revolte gegen May 

Der ungeregelte Brexit - ein Schreckensszenario, auf das Irland sich vorbereiten muss. Das mahnt der irische Außenminister Coveney. Im Falle eines No Deal würden alle zu Verlierern. Von Jens-Peter Marquardt.
Großbritannien: Minister aus May-Regierung drängen auf Brexit-Verschiebung 
Britische Minister: Den Brexit notfalls verschieben 
Urlaubs-Deal mit der EU - Brexit-Briten können im Sommer DOCH nach Malle 

Die britische Premierministerin Theresa May kämpft um eine Mehrheit im britischen Parlament für ihren Brexit-Deal. Hilft ihr die EU, den Austrittsvertrag über die Ziellinie zu bringen? Wenn es nach Juncker geht, wird sich die Europäische Union quer stellen.
Weitere Gespräche im Barenboim-Konflikt angekündigt 
Angela Merkel verteidigt Jean-Claude Juncker nach Orban-Attacken 
Umstrittene Plakatkampagne: Orban verteidigt Angriff auf Juncker und Soros 

Ein EU-Austritt ohne Deal könnte den Briten eine veritable Essenskrise bescheren: Kaum etwas auf der Insel wäre bei einem Chaos-Brexit so gefährdet wie die Lebensmittelversorgung. Doch London ignoriert die Warnungen.
Urlaubs-Deal mit der EU - Brexit-Briten können im Sommer DOCH nach Malle 
Brexit-Diary - Eine Insel tritt aus 
Werk von Briten-Kens Arzt - Pop-Sänger zeigt sein Plastik-Gesicht 

Premierministerin May kämpft um eine Mehrheit im britischen Parlament für ihren Brexit-Deal. Hilft ihr die EU, den Austrittsvertrag über die Ziellinie zu bringen? Einer verbreitet da wenig Zuversicht.
Weitere Gespräche im Barenboim-Konflikt angekündigt 
Michael Schumacher: Jean Todt gibt die Hoffnung nicht auf 
Angela Merkel verteidigt Jean-Claude Juncker nach Orban-Attacken 

Der russische staatliche Raumfahrtkonzern Roskosmos hat einen weiteren Vertrag mit dem Unternehmen Space Adventures unterzeichnet. Dieser sieht vor, zwei weitere Weltraumtouristen zur Internationalen Weltraumstation zu befördern. Es ist vorgesehen, die Hobby-Weltraumreisenden bis Ende 2021 zur ISS zu bringen. Dies folgt aus einer Pressemitteilung von Roskosmos am Dienstag.
Virgin Galactic testet Raumschiff für Touristen in knapp 90 Kilometern Höhe (Videos) 
Stärker von den Touristen profitieren 
Straubing Tigers verlängern mit Eriksson und Connolly 

Die britische Premierministerin Theresa May reist nach Brüssel, um ihre Vorschläge für einen neuen Brexit-Deal vorzulegen. EU-Kommissionspräsident Juncker ist skeptisch.
Konkurrenz um Lebensraum: Bauboom killt Eichhörnchen-Babys 
Interview mit Philip Levy: „Trumps Versprechen sind nicht viel wert“ 
Brexit-Diary - Eine Insel tritt aus 

Washington - US-Präsident Donald Trump hat ein Dekret zur Schaffung von Weltraumstreitkräften unterzeichnet. Angesichts der Bedrohungen weltweit sei eine Führungsrolle der USA im All wichtiger denn je, sagte Trump am Dienstag im Weißen Haus in Washington.
Kult-Film: "Space Jam 2" wird kommen – mit Basketballstar LeBron James in der Hauptrolle 
Space Jam: Dann startet die Fortsetzung mit LeBron James 
Guaidó unterzeichnet erstes angebliches Präsidialdekret 

Die Premierministerin kämpft um eine Mehrheit im britischen Parlament für ihren Brexit-Deal. Hilft ihr die EU doch noch, den Austrittsvertrag über die Ziellinie zu bringen?
Favorit Ruggeri beim 59. Weißen Bär vorzeitig gescheitert 
Wochenausblick: An den Börsen beginnen Wochen der Wahrheit 
Großbritannien: Minister fordern Brexit-Verschiebung 

Create Account



Log In Your Account