Grosses Publikumsinteresse an geschreddertem Banksy-Werk

By grenchnertagblatt_kultur
2019.02.05. 13:45
7
(Vote: 0)

Das absichtlich zerschnittene Werk "Girl with Balloon" des Street-Art-Künstlers Banksy sorgt im Museum Frieder Burda in Baden-Baden für Besucherandrang. "Es ist ein grosser Appetit des Publikums da auf dieses Bild", sagte eine Sprecherin des Hauses.



grenchnertagblatt_kultur - Grosses Publikumsinteresse an geschreddertem Banksy-Werk
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Im völlig überfüllten Restaurant Santé referierten die beiden Spezialisten Dr. med. Mario Picozzi und Dr. med. Jan Ludwigs über das Thema Fibromyalgie, auch Weichteilrheuma oder fibromyalgisches Syndrom genannt.  Mehr dazu in der Montagsausgabe.Der Beitrag Grosses Interesse an Weichteilrheuma erschien zuerst auf Hoefner Volksblatt und Marchanzeiger.
Einschaltquoten: Schwaches Interesse am ESC-Vorentscheid 
Wachsendes Interesse an Privatschulen im Südwesten 

Anlagenbauer Thyssenkrupp System Engineering baut in Chemnitz für rund 20 Millionen Euro ein neues Werk für Elektromobilität. Auf rund vier Hektar soll im Industriepark Leipziger Straße eine Produktionsstätte entstehen, in der Maschinen für die Fertigung von Fahrzeugbatterien hergestellt werden, tei
Servette baut Vorsprung wieder aus 
"Werk ohne Autor": Düster, pathetisch, schwer: Dieser Film vertritt Deutschland bei den Oscars 
Neues Tool für die Datenfusionsentwicklung für die Serienproduktion 

Die Zürcher Hochschule der Künste wagt Grosses: Sie holt das Oratorium «Das Gesicht Jesajas» des Schweizers Willy Burkhard aus der Versenkung. Eine einzigartige Chance, das Werk des Lehrers von Klaus Huber und Rudolf Kelterborn besser kennenzulernen.
Illegales Geld und falsche Namen: Weidel nennt Spenden-Skandal "lächerlich" 
Bericht: AfD legte Bundestag in Teilen falsche Spenderliste vor 
Komponist Fritz Hauser: «Mich interessiert der Pizza-Effekt» 

BMW will im Werk Dingolfing in Niederbayern bis zu 2000 Arbeitsplätze in der E-Mobilität schaffen. Das Werk baut Batterien und Elektromotoren für Hybrid- und E-Autos auch für die anderen BMW-Werke. Werksleiterin Ilka...
Grenzgänger: 2000 Grenzgänger weniger arbeiteten 2018 in der Schweiz 
2000 Grenzgänger weniger arbeiteten 2018 in der Schweiz 
Konflikt in Ostsyrien: 2000 Zivilisten und IS-Familien verlassen letzte IS-Bastion 

BMW will im Werk Dingolfing in Niederbayern bis zu 2000 Arbeitsplätze in der E-Mobilität schaffen. Das Werk baut Batterien und Elektromotoren für Hybrid- und E-Autos auch für die anderen BMW-Werke. Werksleiterin Ilka Horstmeier kündigte am Mittwoch an, die Zahl der Mitarbeiter in diesem Segment durc
BMW in Dingolfing plant 2000 Stellen im E-Motor- und Batteriebau 

Create Account



Log In Your Account