Gericht setzt im Abu-Walaa-Prozess auf Belastungszeugen

By t-online
2018.11.09. 15:23
2
(Vote: 1)

In dem seit über einem Jahr geführten Terrorprozess gegen den mutmaßlichen IS-Deutschlandchef Abu Walaa räumt das Oberlandesgericht Celle einem Belastungszeugen großen Raum ein. Der verurteilte Attentäter auf den Essener Sikh-Tempel, der nach einem Rückzieher nun doch vor Gericht aussagen will, soll



t-online - Gericht setzt im Abu-Walaa-Prozess auf Belastungszeugen
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Der in der Türkei angeklagte deutsche Journalist Adil Demirci hat vor Gericht die Vorwürfe gegen ihn bestritten. Vor dem Gebäude versammelten sich Unterstützer - darunter Prominente aus Deutschland.
Verhaftet im Kurzurlaub: Prozess gegen Deutschen in Istanbul startet 
POLITIK/Saudi-Arabien weist Vorwürfe gegen Kronprinzen zurück 
Tod von Khashoggi: Saudi-Arabien weist Vorwürfe gegen Kronprinzen zurück 

Der Polier, der in dem Prozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs ursprünglich als Hauptbeschuldigter galt, muss sich nicht mehr vor Gericht verantworten. Weil der Mann schwer erkrankt war, war sein Verfahren von dem Prozess abgetrennt worden. Am Dienstag teilte das Landgericht Köln mit, dass m
Ministerium: Kein Strukturproblem in Haftaufhebungen 
Neues St.Galler Busdepot: SVP will Projektierungskredit zurückweisen 
Er lehrt in Flensburg - Flensburger Professor macht Windräder intelligenter 

Mit umfassenden Geständnissen der beiden Angeklagten hat am Montag vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess um eine Cannabis-Großplantage in einem Abbruchhaus begonnen. Die beiden 45 und 48 Jahre alten Männer räumten vor Gericht ein, für die Betreuung der mehr als 2400 Pflanzen umfassenden Plantage
Ausschreibung für Medizin-Cannabis verlängert: Neue Frist 
Cannabis Growth Opportunity Corporation Announces Normal Course Issuer Bid for Common Shares of the Corporation 
Cannabis Growth Opportunity Corporation Announces NAV of $2.63 

Es ist der dritte Prozess gegen zwei Raser, die 2016 einen Mann getötet hatten, als sie über mehrere rote Ampeln durch Berlin rasten.
Verhaftet im Kurzurlaub: Prozess gegen Deutschen in Istanbul startet 
Video: Feuervulkan erneut ausgebrochen 
Verhaftet im Kurzurlaub: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht 

Der mutmaßliche Todesschütze von Bargteheide muss sich von Januar an erneut in Lübeck vor Gericht verantworten. Der Prozess werde am 10. Januar beginnen, teilte das Landgericht Lübeck am Montag mit. Der Mann war im November 2017 wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Bundesgerichts
Neuer Raiffeisen-Chef kommt aus dem Thurgau 
Banken: Neuer Raiffeisen-Chef kommt aus dem Thurgau 
Ersatz für Patrik Gisel: Heinz Huber wird neuer Raiffeisen-CEO 

Vor vier Jahren forderte die "Regenschirm-Bewegung" mehr Demokratie für Hongkong und legte die Metropole zeitweise lahn. Nun beginnt der Prozess gegen ihre Anführer. Von Alfred Schmit.
Proteste und Blockaden in Frankreich fortgesetzt 
Frankreich: Weiter Proteste gegen hohe Treibstoffpreise in Frankreich 
Weiter Proteste gegen hohe Treibstoffpreise in Frankreich 

Create Account



Log In Your Account