Die Gründe für seinen zweiten Besuch am WEF: «Trump will Teil der Davoser Elite sein»

By blick
2018.12.19. 01:39
50
(Vote: 5)

Donald Trump nimmt im Januar 2019 wieder am WEF teil. Doch warum kommt gerade jener US-Präsident zum zweiten Mal nach Davos, der mit seiner «America first»-Politik bei der globalen Elite auf wenig Gegenliebe stösst? BLICK hat sich bei Experten umgehört.



blick - Die Gründe für seinen zweiten Besuch am WEF: «Trump will Teil der Davoser Elite sein»
Ältere artikel
  • Neu in Last Hour

  • Anfang Mai wird Naruhito den japanischen Thron besteigen, nur wenige Wochen später bekommt er Besuch vom US-Präsidenten. Japan sieht darin ein Symbol für die unerschütterliche Allianz beider Länder.
    Japans neuer Kaiser empfängt Trump als ersten Staatsgast 
    DEL-Titelkampf: Mannheim empfängt München zum ersten Finale 
    Pharma: Roche wächst dank neuer Produkte 

    Ältere Nachrichten
    Sonderermittler Robert Mueller belastet Donald Trump stärker, als es das Weisse Haus behauptet hatte. Sein Bericht offenbart Trumps Lügen beim Thema Russland und seine Versuche, die Ermittlungen abzuwürgen. Mueller ist noch nicht fertig: Trump sollte sich noch nicht zu früh freuen. Bild: AP/FR170079 APSonderermittler Robert Mueller belastet Donald Trump stärker, als
    Nach Mueller-Report: "Viel Munition, um weiter zu forschen" 
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 
    USA: Trump über Mueller: «Ich hätte ihn feuern können» 

    Washington - US-Präsident Donald Trump hat die Russland- Ermittlungen zu Beginn als schwere Bedrohung seiner Präsidentschaft gesehen und auf verschiedenen Wegen versucht, diese abzuwenden. Das geht aus dem in Teilen geschwärzten Bericht von Sonderermittler Robert Mueller hervor, der veröffentlicht wurde. Mueller und sein Team listen darin diverse Versuche Trumps auf,
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 
    USA: Trump über Mueller: «Ich hätte ihn feuern können» 
    Trump freut sich zu früh: Fünf wichtige Erkenntnisse aus dem Mueller-Bericht 

    Der mit Spannung erwartete Bericht des Sonderermittlers Mueller zur Russland-Affäre liegt endlich vor. Er entlastet Präsident Trump zum Teil, zeigt ihn streckenweise aber auch in sehr unvorteilhaftem Licht. Nun beginnt der Kampf zwischen Demokraten und Republikanern um seine Interpretation.
    Japans neuer Kaiser empfängt Trump als ersten Staatsgast 
    Nach Mueller-Report: "Viel Munition, um weiter zu forschen" 
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 

    Video: streamableEs gibt so Aussagen, die holen einen später wieder ein – und zwar so richtig. Das weiss nun auch Reddit-User «WMino». Der hat vor dem Start der Stanley-Cup-Playoffs nämlich gross herausposaunt, dass er seinen Hut fresse, wenn Columbus die Serie gegen die Tampa Bay Lightning mit 4:0 gewinnt. Nun
    Spring Freshet - The urban agglomeration of Montréal is launching its emergency response plan 
    Crues printanières - L'agglomération de Montréal déclenche son plan d'intervention d'urgence 
    Le Service de sécurité incendie de Montréal lance un nouveau projet pilote à Montréal-Nord pour promouvoir la diversité dans ses rangs 

    An königliche Sitten rund um „Baby Sussex“ hält sich Meghan Markle wenig. Jetzt sucht sie eine US-Nanny ‑ die darf auch männlich sein.Foto: Getty Images
    Samantha erklärt den Streit zwischen Meghan und Kate - BLICK.CH 
    Herzogin Meghan: US-Nanny für Baby-Sussex? 
    Sucht Rauchstopp mit Hilfe von angenehmen Aromen - Nau.ch 

    Washington (dpa) - Das Interesse ist gewaltig, die Spannung hoch: Nach fast zweijährigen Untersuchungen sollen nun Details zu den Erkenntnissen von Sonderermittler Robert Mueller in der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump bekannt werden. Das Justizministerium will am Donnerstag eine in Teil
    Japans neuer Kaiser empfängt Trump als ersten Staatsgast 
    Nach Mueller-Report: "Viel Munition, um weiter zu forschen" 
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 

    Der amerikanische Kongress will die Regierung Trump zur Einstellung ihrer militärischen Aktivitäten in Jemen zwingen. Doch mit seinem Veto legt sich Trump quer. Er signalisiert damit, welche Bedeutung er dem Verbündeten Saudiarabien beimisst.
    Mueller-Bericht: Trump wollte Russland-Ermittlungen vereiteln 
    Video: Trump: "Es ist ein guter Tag" 
    Mueller spricht Trump nicht von Verdacht der Justizbehinderung frei 

    Eigentlich passt kein Blatt zwischen Donald Trump und "Fox News". Außer es hakt. Wie jetzt, als Zuschauer die Forderung des Präsidenten-Gegners Bernie Sanders unterstützten und Trump angesäuert fragt, was bei seinem Lieblingssender los sei.
    Japans neuer Kaiser empfängt Trump als ersten Staatsgast 
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 
    USA: Trump über Mueller: «Ich hätte ihn feuern können» 

    Von Anthony Shevlin PARIS (Dow Jones)--Der Nahrungsmittelkonzern Danone hat seinen Umsatz im ersten Quartal leicht gesteigert und rechnet im zweiten Quartal mit einem beschleunigten Wachstum. "Wir freuen uns über die Dynamik des Geschäfts, die sich ab dem zweiten Quartal zunehmend bemerkbar machen wird", sagte CEO Emmanuel Faber laut der...
    Ausblick Nestlé: Organisches Wachstum im Q1 von 2,6 Prozent erwartet 
    DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG: SEVEN PRINCIPLES AG setzt 2018 ihren Wachstumskurs fort und erzielt einen Umsatz von mehr als 100 Mio. EUR 
    Aktien Frankfurt Ausblick: Dax stabil auf Halbjahreshoch erwartet 

    Berlin/Rom (dpa) - Vor einem Besuch der Klimaaktivistin Greta Thunberg bei Papst Franziskus haben mehrere katholische Bischöfe in Deutschland die weltweiten Schülerproteste für mehr Umweltschutz gelobt. "Ich bin der Ansicht, die Kirche muss Anwalt der "Fridays for Future"-Bewegung sein", sagte der H
    Kreuzweg mit Papst - Prozessionen im Heiligen Land 
    Greta Thunberg: Wir protestieren nicht für eure Selfies 
    Klima: Picknick für das Klima statt freie Fahrt für Autos 

    Zum zweiten Mal in seiner Amtszeit hat US-Präsident Trump ein Veto eingelegt: Er stellte sich gegen einen Beschluss des Kongresses, wonach das militärische Engagement der USA im Jemenkrieg beendet werden sollte.
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 
    USA: Trump über Mueller: «Ich hätte ihn feuern können» 
    Trump freut sich zu früh: Fünf wichtige Erkenntnisse aus dem Mueller-Bericht 

    Filmstar Antonio Banderas ist anlässlich der Osterfeierlichkeiten in Spanien zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Er nahm unter anderem am Palmsonntag in seiner andalusischen Geburtsstadt Málaga an einer religiösen Prozession teil.
    Dow Jones, Nasdaq, S&P 500: Wall Street schließt freundlich – Mueller-Bericht ohne Einfluss 
    «Anno 1800»: Mit dem Fortschritt zurück zu den Wurzeln 
    Er ist Rentner – und Student 

    Twann Am Treffen der Vereini-gung Mémoire des Vins Suisses war auch der Bielersee vertreten: durch die Winzer Sabine Steiner und Andreas Krebs. Einmal pro Jahr öffnet die Elite der Schweizer Weinproduzenten ihre Schatzkammer. Diesmal lud die Vereinigung Mémoire des Vins Suisses (MDVS) nach Basel ein.https://www.bielertagblatt.ch/sites/bielertagblatt.ch/files/./6f/68/6f6898299032678d1bb53fb1953cdf07.jpg
    Kadetten Schaffhausen gleichen Viertelfinalserie gegen Basel aus 
    Rettungsspiel gegen Düsseldorf - Kriegt Schwarz seine Profis diesmal rechtzeitig wach? 
    Von Ketchup bis Wein: EU stellt Vergeltungszollpläne gegen USA vor 

    Johnny Depp ist spätestens seit dem zweiten Teil des "Harry Potter"-Prequels "Phantastische Tierwesen" bei vielen Fans der heimliche Star – obwohl er einen Bösewicht spielt. Steht der anstehende dritte Teil der Film-Reihe nun wegen ihm auf der Kippe?
    Medienbericht - Neuer Daimler-Boss plant Milliarden-Sparkurs 
    "Harry Potter": Logikfehler von J. K. Rowling? – Fans diskutieren auf Reddit über Thestrale 
    Erleben Sie Harry Potter in Concert! 

    Zwischen seinen Regierungsgeschäften fand Donald Trump Zeit, die französischen Löscharbeiten mit wohlmeinenden Ratschlägen zu unterstützen. Das kam gar nicht gut an. Das Pariser Wahrzeichen Notre-Dame in Flammen: Das berührte offenbar auch den amerikanischen Präsidenten. Von Bord des Regierungsflieg
    Feuer in Kathedrale: Demoverbot vor Notre-Dame für Gelbwesten 
    Organist in Notre-Dame: "...da hörten wir den Alarm" 
    Organist in Notre-Dame berichtet: "...da hörten wir den Alarm" 

    Zwischen seinen Regierungsgeschäften fand Donald Trump Zeit, die französischen Löscharbeiten mit wohlmeinenden Ratschlägen zu unterstützen. Das kam gar nicht gut an. Das Pariser Wahrzeichen Notre-Dame in Flammen: Das berührte offenbar auch den amerikanischen Präsidenten. Von Bord des Regierungsflieg
    Japans neuer Kaiser empfängt Trump als ersten Staatsgast 
    Trump über Mueller: "Ich hätte ihn feuern können" 
    USA: Trump über Mueller: «Ich hätte ihn feuern können» 

    Mit seinem starken zweiten Platz bei Paris - Roubaix steht Nils Politt stellvertretend für den aktuellen Generationswechsel. Er ist Teil eines vielversprechenden Quartetts.
    Campenaerts entreisst Wiggins den Stunden-Weltrekord 
    Früherer IAM-Profi Pantano positiv mit EPO 
    Pantano positiv auf EPO getestet 

    Wenn der Bund einen General entlassen oder versetzen will, dann wird es teuer. Daniel Baumgartner darf seinen heutigen Lohn von rund 300'000 Franken behalten. Damit verdient er künftig sogar mehr als sein Vorgesetzter, der Schweizer Botschafter in den USA.
    Drogen-Seminar : Der "Walter White aus Japan": Professor zeigte seinen Studenten, wie sie Ecstasy herstellen 
    Osterfeiertage in Singen: Happiges Verbote für Tuning-Szene 
    Ärzte-Streit im Kinderspital eskaliert – entlassener Chirurg tritt in Hungerstreik 

    Create Account



    Log In Your Account