Der FC Zürich durchlebt in Leverkusen gemischte Gefühle

By bielertagblatt_sport
2018.11.09. 01:47
7
(Vote: 1)

FussballBeim FC Zürich herrschen nach der 0:1-Niederlage in der Europa League auswärts gegen Bayer Leverkusen gemischte Gefühle: Ärger über die Leistung, Freude über die Qualifikation für die K.o.-Phase. (sda) Während Präsident Ancillo Canepa von einer "süssen Niederlage" sprach, überwog bei Trainer Ludovic Magnin der Frust.



bielertagblatt_sport - Der FC Zürich durchlebt in Leverkusen gemischte Gefühle
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Der frühere Gladbacher wurde nach der WM für seine Doppeladler-Geste kritisiert, seine Fouls galten als Problem. Doch er hat eine Wandlung durchlebt.
«Ich bin so gut wie noch nie» – Granit Xhaka im Interview über seine bisher beste Saison 
Xhaka und Andermatt: Beim Comeback von Marco Thaler testet der FC Aarau zwei Spieler mit berühmten Namen 

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen sieht möglichen Abwerbeversuchen bei Jung-Nationalspieler Kai Havertz gelassen entgegen. "Es gibt keinen Grund, unruhig zu werden. Seine Zukunft liegt in Leverkusen", sagte Bayer-Manager Jonas Boldt im Gespräch mit Sport1 über den 19 Jahre alten Offensivspieler,
Kai Havertz: Der neue Zehner 
Bayer-Manager: Boldt zu Havertz: «Seine Zukunft liegt in Leverkusen» 
Früherer Kohle-Lobbyist Wheeler soll US-Umweltamt dauerhaft leiten 

Düsseldorf - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen sieht möglichen Abwerbeversuchen bei Jung-Nationalspieler Kai Havertz gelassen entgegen.
Kai Havertz: Der neue Zehner 
Bayer-Manager Boldt sieht Havertz dauerhaft bei Leverkusen 
Zukunfts-Interview - Kann Hertha in 5 Jahren einen Titel holen, Herr Preetz? 

Create Account



Log In Your Account