Asyl nur noch für legal eingereiste Flüchtende: Trump verschärft Asylrecht in den USA drastisch

By blick
2018.11.09. 17:14
5
(Vote: 1)

Nur noch, wer legal in die USA einreist, wird künfitg Asyl bekommen. Das hat US-Präsident Donald Trump am Freitag in einer Proklamation verfügt.



blick - Asyl nur noch für legal eingereiste Flüchtende: Trump verschärft Asylrecht in den USA drastisch
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Tausende Migranten aus Mittelamerika warten in der Grenzstadt Tijuana darauf, Asyl in den USA zu beantragen - die Geduld vieler Einwohner ist erschöpft. Doch US-Präsident Trump will sie auf keinen Fall ins Land lassen. 
Grenzstadt Tijuana - Zwischen Angst und Hoffnung 
Die Stimmung kippt: Mexikaner protestieren gegen Migranten aus Mittelamerika 
In der Grenzstadt Tijuana kippt die Stimmung - Tages-Anzeiger Online 

Tausende Menschen aus Mittelamerika sind im Norden Mexikos gestrandet und warten dort auf eine Möglichkeit, Asyl in den USA zu beantragen. US-Präsident Trump will sie auf keinen Fall ins Land lassen. Und nun regt sich auch Unmut auf mexikanischer Seite.
Grenzstadt Tijuana - Zwischen Angst und Hoffnung 
Die Stimmung kippt: Mexikaner protestieren gegen Migranten aus Mittelamerika 
In der Grenzstadt Tijuana kippt die Stimmung - Tages-Anzeiger Online 

Vor einer Woche hatte es noch danach ausgesehen, als könnte die Gemeinde mit einer kantonalen Grossunterkunft für Asylbewerber leben. Jetzt tönt es anders.
Schneider-Schneiter nach dem CVP-Entscheid: «Ich kann nun gute Tipps geben» 
Für VIP-Flüchtling gelten Ungarns strenge Asyl-Regeln nicht 

Washington - Neue Erkenntnisse in der Affäre um den getöteten Journalisten Jamal Khashoggi bringen US-Präsident Donald Trump in Zugzwang. Die CIA kommt Medienberichten zufolge zu der Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung des Regierungskritikers befohlen hat. Trump sagte zunächst, er sei noch nicht aktuell von der
La news la plus lue hier : Meurtre de Khashoggi: Trump ne veut pas écouter l'"horrible" enregistrement 
"Sehr gewalttätig, sehr schrecklich": Trump will sich Tonband vom Khashoggi-Mord nicht anhören 
CIA-Bericht belastet saudischen Kronprinzen - Trump unter Zugzwang 

Erneut müssen die Behörden in Kalifornien die Toten- und Vermisstenzahl drastisch nach oben korrigieren. Während die Feuerwehr weiter verzweifelt gegen die Flammen kämpft, kündigt sich US-Präsident Trump an. Doch der Wetterbericht gibt Anlass zur Hoffnung.
Die Zahl der Toten bei den Bränden im Norden von Kalifornien steigt auf 77 
Trump erzählt Mist über Finnland – jetzt klären ihn Dutzende Finnen erst mal auf - bento 
Waldbrände in Kalifornien: 77 Tote - Hunderte werden noch vermisst 

China hat den USA nach Angaben von US-Präsident Donald Trump eine Liste mit möglichen Zugeständnissen zur Lösung des Handelsstreits übermittelt. Trump betonte am Freitag aber, er sei trotzdem noch nicht dazu bereit, ...
Tiefe Gräben zwischen China und den USA - Neue Zürcher Zeitung 
Spur zum Kronprinzen: Trump kündigt umfassenden Bericht zum Fall Khashoggi an 
Asien-Pazifik-Gipfel endet ohne gemeinsame Abschlusserklärung - Neue Zürcher Zeitung 

Der geflüchtete ehemalige mazedonische Regierungschef Gruevski ist ein Freund Orbans und hat in Ungarn um Asyl angesucht. Für ihn setzen die Behörden die strikten Asylbestimmungen aus.
Grenzstadt Tijuana - Zwischen Angst und Hoffnung 
Altenrheiner räumen Schutzgebiet auf 
Messerangriff auf Beamte - Polizist schießt Flüchtling nieder 

FOREST LAKE, Minn., Nov. 16, 2018 /PRNewswire/ -- Johnson/Turner Legal has been named to the 2018 Law Firm 500 Award Honorees List recognizing the top 250 U.S. law firms that have achieved significant growth in revenues.  Johnson/Turner Legal was ranked #120...
2018 Adam Smith Award Asia recognizes CLP Holdings' risk management excellence 
Liberated Specialty Foods Inc. Liberates America's Restaurants for Millions With Special Diets 
One of the Fastest Growing RIA Firms Works with an In-House CPA 

Paradise - Gut eine Woche nach dem Ausbruch schwerer Waldbrände will US-Präsident Donald Trump morgen nach Kalifornien reisen, um sich mit Betroffenen der Katastrophe zu treffen. Das teilte das Weiße Haus mit. In Kalifornien haben zwei große Brände zusammen knapp 1000 Quadratkilometer Wald zerstört - etwas mehr als die Fläche
Waldbrände in Kalifornien: Trump besucht Brandgebiet, Zahl der Toten und Vermissten steigt weiter 
Immer mehr Türken wandern nach Griechenland aus 
"Schauen uns das ganz genau an!": Wahlchaos hält Florida auf Trab 

Frost und Schnee: Es wird bald winterlich in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Im Laufe des Sonntags fallen die Temperaturen drastisch ab, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Freitag sagte. Im Erzgebirge und im Harz könne es ab einer Höhe von etwa 400 Meter schneien. Zum Wochena
Mitten in Bayern: Das Bangen eines Bahnreisenden 
Die Wetterwoche im Schnellcheck: Der Winter schickt einen ersten Gruß 
Wetter in Deutschland: Ein bisschen Schnee, Frost und Glatteisgefahr 

Seit Tagen wüten unkontrollierbare Brände in den Wäldern Kaliforniens. Hunderte Quadratkilometer Wald sind zerstört, noch nie war ein Feuer in dem US-Bundesstaat so tödlich. Nun müssen die Behörden auch die Vermisstenzahl drastisch nach oben korrigieren.
Trump erzählt Mist über Finnland – jetzt klären ihn Dutzende Finnen erst mal auf - bento 
Waldbrände in Kalifornien: 77 Tote - Hunderte werden noch vermisst 
Sächsische Schweiz - Feuerwehr kämpft sogar gegen Frostbrände 

Create Account



Log In Your Account