Amriswiler Stadtrat künftig ohne CVP

By tagblatt_thurgau
2019.02.10. 15:10
1
(Vote: 0)

Die Stimmbürger erteilen Beat Maier (CVP) an der Urne eine knappe Absage. Dafür schafft mit Felix Würth ein weiterer SVP-Kandidat den Sprung in den Stadtrat.



tagblatt_thurgau - Amriswiler Stadtrat künftig ohne CVP
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Der Dietiker Stadtrat hält Coworking-Spaces für eine gute Sache, setzt dabei auf private Initiative. Er könnte die Entwicklung aber zumindest etwas steuern, meint die FDP.
Stadtrat erlaubt Mitarbeiterinnen das Streiken 
Wer liegt falsch? Beim Streit um die Kinderlärm-Petition schreitet der Stadtrat ein 
Stadtparlamentarier will die Rettungskette in St.Gallen verbessern 

Die Stadt Uster zeigt Sympathie für die Anliegen des Frauenstreiks vom 14. Juni: Der Stadtrat erlaubt es streikwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, während der Arbeitszeit an einer Kundgebung vor dem Stadthaus teilzunehmen.
Der Stadtrat sieht keine Möglichkeit für Coworking-Spaces am Bahnhof 
Wer liegt falsch? Beim Streit um die Kinderlärm-Petition schreitet der Stadtrat ein 
GLP will mit Annetta Steiner in den Stadtrat 

Seoul (dpa) - Nordkorea hat in den festgefahrenen Verhandlungen mit den USA über sein Atomwaffenprogramm gefordert, US-Außenminister Mike Pompeo künftig auszuschließen. Der Leiter des Amerika-Büros im nordkoreanischen Außenministerium, Kwon Jong Gun, warf Pompeo am Donnerstag vor, die Gespräche zu b
Silicon Dragon Forum In Beijing Features Tech Titans of China 
Atomgespräche: Nordkorea will nicht mehr mit Pompeo sprechen 
Gipfel geplant: Kim will noch im April Putin treffen 

Eine Petition auf petitio.ch, die sich mit dem Kinderlärm beim Telli-Schulhaus befasst, wühlt auf. Und der Stadtrat reagiert ungewöhnlich scharf auf die Berichterstattung in der AZ.
Der Stadtrat sieht keine Möglichkeit für Coworking-Spaces am Bahnhof 
Stadtrat erlaubt Mitarbeiterinnen das Streiken 
Günstig? Will ich!: Stars schwören auf diese Drogerie-Produkte 

Das Einkaufszentrum Amriville hat seine Tiefgarage wieder geöffnet. Neu gilt das neue Konzept, wonach die Einfahrt über die Zihlstrasse erfolgt. Noch reagieren die Verkehrsteilnehmer verunsichert.
Die Grünliberale Partei (GLP) der Stadt Winterthur will mit Annetta Steiner in den Stadtrat. Aufgrund der Findungskommission empfiehlt sie der Parteivorstand der Mitgliederversammlung am 16. Mai zur Nominierung. Sie soll den Sitz von Yvonne Beutler (SP) einnehmen, die in die Privatwirtschaft wechselt.
Der Stadtrat sieht keine Möglichkeit für Coworking-Spaces am Bahnhof 
Stadtrat erlaubt Mitarbeiterinnen das Streiken 
Wer liegt falsch? Beim Streit um die Kinderlärm-Petition schreitet der Stadtrat ein 

Create Account



Log In Your Account